Rezept Geduenstete Fischkoteletts

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geduenstete Fischkoteletts

Geduenstete Fischkoteletts

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17122
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2472 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 2  cm dicke Fischkoteletts
- - Zitronensaft oder Essig
- - Salz
50 g Margarine
1/8 l Bruehe
200 g Gemuese
1  Zwiebel
1 El. Mehl
1 El. Senf
1  Spur Paprika
1  Spur Zucker
Zubereitung des Kochrezept Geduenstete Fischkoteletts:

Rezept - Geduenstete Fischkoteletts
Die Fischkoteletts nach dem 3-S-System vorbereiten. In der heissen Margarine das geraspelte Gemuese und die wuerfelig geschnittene Zwiebel anduensten. Die Fischkoteletts auf das Gemuese legen und zugedeckt 20 Minuten auf kleiner Flamme duensten. Den Fisch auf eine heisse Platte geben und das Gemuese darueberhaeufen. Zu dem Duenstsaft die heisse Bruehe giessen und mit kalt angeruehrten Mehl binden. Die Sosse mit Senf, Paprika und Zucker kraeftig abschmecken. ** Gepostet von Steffen Pieper Stichworte: Fisch, Salzwasser, Suesswasser, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Honig das süsse NaturproduktHonig das süsse Naturprodukt
Bereits seit Jahrtausenden wird Honig von den Menschen als natürliches Lebensmittel geschätzt. Im alten Ägypten war um 3000 v. Chr. ein Topf Honig so viel wert wie ein ganzer Esel, er galt als Speise der Götter.
Thema 7927 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11364 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4968 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |