Rezept Gedeckter Bratapfelkuchen mit Vanilleguss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedeckter Bratapfelkuchen mit Vanilleguss

Gedeckter Bratapfelkuchen mit Vanilleguss

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24070
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17298 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
650 g Mehl,
200 g Zucker,
1 Prise Salz,
2  Eier,
400 g kalte Butter oder Margarine,
- - etwas Fett und Mehl für die Fettpfanne,
150 g Rosinen,
4  Rum,
2 kg säuerliche Äpfel,
- - Saft von 1 Zitrone,
1  Puddingpulver, " Vanille "
- - (für 1/2 l Milch zum Kochen)
Zubereitung des Kochrezept Gedeckter Bratapfelkuchen mit Vanilleguss:

Rezept - Gedeckter Bratapfelkuchen mit Vanilleguss
150 g + 600 g Schlagsahne, 125 g Zucker, 1 Vanillinzucker, MMMMM-------------------------Außerdem-------------------------------- 1 Eigelb 1) Mehl, Zucker. Salz, Eier und Fett in Flöckchen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. 2) Rosinen waschen und trockentupfen. Mit Rum mischen. Äpfel schälen halbieren und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln. 3) Hälfte Teig in einer gefetteten, leicht bemehlten Fettpfanne (ca. 35 X 40 cm) ausrollen. Rand etwas hochdrücken. Äpfel mit Rosinen füllen, andrücken. Mit der Wölbung nach oben dicht an dicht auf den Teig legen. 4) Für den Pudding (Zubereitung anders als auf der Packung angegeben) Puddingpulver und 150 g Sahne glattrühren. 600 g Sahne, Zucker und Vanillinzucker aufkochen. Puddingpulver einrühren, kurz aufkochen und über die Äpfel gießen. 5) den übrigen Teig zum Rechteck (ca. 32 X 40 cm)ausrollen. Auf die Äpfel legen. Teigränder andrücken. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C Umluft 175°C / Gas: Stufe 3) 1 - 1 1/4 Stunden backen. 6) Eigelb verquirlen. Kuchen ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit damit bestreichen und fertigbacken. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Evtl. mit Sahnetuffs verzieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8768 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7190 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 15635 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |