Rezept Gedeckter Apfelkuchen vom Blech

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedeckter Apfelkuchen vom Blech

Gedeckter Apfelkuchen vom Blech

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 29119 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Schokoladenbrösel !
Wickeln Sie die Schokolade nicht aus, sonder schlagen Sie mit dem Fleischklopfer ein paar Mal mit der genoppten Seite darauf. Das ist die beste Methode die Schokolade zu zerkleinern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 24 Portionen / Stück
600 g Mehl,
200 g Zucker,
2  Vanillinzucker,
400 g kalte Butter oder Margarine,
2  Eier,
- - Fett(Fettpfanne),
- - Mehl zum Ausrollen, evtl. Alufolie,
100 g Rosinen,
3  Rum,
1 kg Äpfel, säuerliche
3  Zitronensaft,
75 g Zucker,
40 g gehackte Mandeln,
3  Paniermehl,
1  Ei,
1  Milch,
3  Hagelzucker,
Zubereitung des Kochrezept Gedeckter Apfelkuchen vom Blech:

Rezept - Gedeckter Apfelkuchen vom Blech
1) Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Fett und Eier mit den Knethagen des Handrührgerätes verkneten. Dann mit den Händen zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kühlen. 2) Rosinen mit Rum beträufeln. Äpfel schälen, vierteln und entkernen, in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft, abgetropften Rosinen, Zucker und Mandeln mischen. 3) Hälfte Teig auf gefettete Fettpfanne ausrollen (nur gut 1/2 Blech) oder Hälfte Teig auf einer gefetteten Back und Servierschale aus Glas (27 X 32 cm)ausrollen. Teig am Rand hochdrücken (beim 1/2 Blech eine Schiene aus Alufolie vorsetzen.)Boden öfter einstechen und mit Paniermehl bestreuen. 4) Apfelmischung darauf verteilen. Rest Teig auf verteilen. Rest Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen und über die Apfelfüllung legen. Überstehenden Teig abschneiden und Kanten andrücken. Die Teigreste ausrollen und in Streifen schneiden. 5) Ei trennen, Unterseite der Streifen mit Eiweiß bestreichen. Kuchen damit verzieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd;200°C / Umluft 175°C / Gas; Stufe 3)ca. 45 Minuten backen. 6) Eigelb und Milch verrühren und den Kuchen ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und fertig backen. Den Kuchen auskühlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6454 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14509 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4494 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |