Rezept Gedämpftes Rindfleisch.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedämpftes Rindfleisch.

Gedämpftes Rindfleisch.

Kategorie - Rind, Speck, Gemüse, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26492
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3507 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Teigkneten - aber sauber !
Nehmen Sie eine große, saubere Plastiktüte und kneten den Teig darin. Er klebt nicht an den Händen und trocknet auch nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Rindfleisch; Lungenbraten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Speck; in Streifen
100 g Butter
- - Räucherspeck; in Scheiben
2 mittl. Zwiebeln; in Scheiben
1 Bd. Suppengrün
5  Tomaten
- - Wacholderbeeren
1  Zitronenschalenstück
1/2 l Weißwein
- - Knochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Gedämpftes Rindfleisch.:

Rezept - Gedämpftes Rindfleisch.
2 kg mürbes Rindfleisch (Lungenbraten) werden gewaschen, mit Salz und Pfeffer eingerieben und auf allen Seiten recht dicht mit Speckstreifchen gespickt. In eine Bratpfanne gibt man 10 dkg Butter sowie einige Scheiben geräucherten Speck, läßt es recht heiß werden, gibt das Fleisch nebst zwei mittleren, in Scheiben geschnittenen Zwiebeln hinein und läßt es von allen Seiten anbraten. Dann gibt man ein Stück Petersilie, Sellerie, gelbe Rübe, 5 Stück schöne, rote Paradeisäpfel, etwas ganzes Gewürz, einige Wacholderbeeren und ein Stückchen Zitronenschale dazu, gießt 1/2 Liter Weißwein hinein, stellt die Pfanne in die heiße Bratröhre und läßt das Fleisch unter öfterem Begießen 2 bis 2 1/2 Stunden langsam dünsten, indem man von Zeit zu Zeit etwas Knochenbrühe zugießt. Dann drückt man das Fleisch in zwei Sturzgläser, gießt die durchpassierte, gut abgeschmeckte Brühe darüber und sterilisiert 60 Minuten bei 100 Grad. Beim Anrichten wird das Fleisch tranchiert, die Sauce etwas verdickt über das Fleisch gegossen und mit Kartoffeln oder Semmelklößchen serviert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 7. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4910 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12825 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6909 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |