Rezept Gedaempfte Wan Tan mit Krabben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Wan-Tan mit Krabben

Gedaempfte Wan-Tan mit Krabben

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6741
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3206 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zucker in der Käseglocke !
Legen Sie ein Stück Würfelzucker mit unter die Käseglocke. Der Käse bleibt länger frisch und schimmelt auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
15 g getrocknete Tongu-Pilze
200 g geschaelte und gegarte Garnelen (Krabben)
150 g Wasserkastanien
200 g mageres Schweinehackfleisch
1 1/2 El. Speisestaerke
1 gross. Eigelb
3  zerdrueckte Knoblauchzehen
2 El. Soja
- - Salz
- - Pfeffer
30  Wan-Tan-Platten (10 cm)
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Wan-Tan mit Krabben:

Rezept - Gedaempfte Wan-Tan mit Krabben
Die getrockneten Tongu-Pilze einweichen und ohne die Stiele in feine Streifen schneiden. Die Krabben und die Wasserkastanien grob wuerfeln. Mit den Tongu-Pilzen und dem Schweinehackfleisch, der Speisestaerke, dem Eigelb, dem Knoblauch, der Sojasauce, Salz und Pfeffer vermischen. Das auf die Wan-Tan-Platten verteilen und daempfen. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Wan-Tan, Krabben, Chinesisch, Fischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 6773 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Ziegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlichZiegenkäse - Würzig, gesund und leicht säuerlich
Gute Nachricht für alle Feinschmecker mit Laktoseunverträglichkeit: Ziegenkäse enthält von Natur aus nur ganz wenig Milchzucker, so dass er auch von Käsefans mit Laktoseintoleranz in der Regel ohne Probleme verdaut werden kann.
Thema 12007 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9128 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |