Rezept Gedämpfte Tauben.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedämpfte Tauben.

Gedämpfte Tauben.

Kategorie - Geflügel, Speck, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26491
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2564 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Tauben
60 g Butter
1 gross. Zwiebel
60 g Speck
1  Lorbeerblatt
- - Pfefferkörner
2  Gewürznelken
- - Zitronensaft
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Gedämpfte Tauben.:

Rezept - Gedämpfte Tauben.
3 Stück fleischige, gut gesäuberte und zurecht gemachte Tauben werden gevierteilt und in einer Kasserolle auf 6 dkg Butter etwas angebraten. Danm gibt man eine große, auf 6 dkg feinwürfelig geschnittenen Speck geröstete Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, einige Pfefferkörner, 2 Nelken (jedoch ohne Köpfchen), etwas Zitronensaft dazu, übergießt alles mit kräftiger Kalbsknochenbrühe und dämpft die Tauben langsam darin gar. Dann nimmt man sie heraus, drückt sie in die bereitgehaltenen Fleischgläser, übergießt mit der durchgeseihten Brühe und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Beim Gebrauch werden die Tauben im Glase erwärmt. Die abgegossene Brühe kocht man mit einer lichten Buttereinbrenne seimig, schmeckt sie ab, gibt 1 Löffel voll Kapern dazu und serviert die Tauben in der Sauce. Man gibt Semmelklößchen oder Bratkartoffeln dazu. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 29. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 35094 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 7522 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 6832 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |