Rezept Gedämpfte Reisklöße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedämpfte Reisklöße

Gedämpfte Reisklöße

Kategorie - Reis, Indonesien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29749
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Langkornreis
500 ml Wasser
4  ungebleichte Baumwolltücher
- - Öl
Zubereitung des Kochrezept Gedämpfte Reisklöße:

Rezept - Gedämpfte Reisklöße
Reis kalt abspülen und abtropfen lassen. In einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze unbedeckt fünf Minuten köcheln lassen, bis das gesamte Wasser aufgenommen ist. Abkühlen lassen. Die sauberen, ungebleichten Baumwolltüchern mit Öl bestreichen. Den Reis gleichmäßig auf die Tücher verteilen, zu Rollen formen und in die Tücher einschlagen. Die Tuchenden mit Kordel verschnüren. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Reisrollen hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze zwei Stunden lang köcheln lassen. Gelegentlich Wasser nachfüllen, damit der Reis bedeckt bleibt. Reisrollen nach zwei Stunden herausnehmen, im Kühlschrank kalt und steif werden lassen, erst vor dem Auftragen auswickeln H I N W E I S : In Indonesien nimmt man statt Tücher meistens Bananenblätter. Wenn diese erhältlich sind - z.B. in asiatischen Lebensmittelgeschäften -, sei es zur Nachahmung empfohlen, denn es verfeinert das Aroma. Zum Verschließen der Rollenden können Zahnstocher oder Bindfäden verwendet werden. Reisklöße oder Reisrollen werden in Scheiben oder Würfel geschnitten und kalt serviert. : (KHB April 97)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7210 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5411 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 5139 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |