Rezept Gedaempfte Kalbsleber auf Radieschen Kraeuter Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Kalbsleber auf Radieschen-Kraeuter-Salat

Gedaempfte Kalbsleber auf Radieschen-Kraeuter-Salat

Kategorie - Salat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11814
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2552 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Kalbsleber Wichtig: gleichmaessiges laengliches Stueck von
- - 4 cm Dicke
1 1/2 dl Weisswein
3 dl Bouillon
- - Thymian
- - Salz
- - Pfeffer
6  Radieschen; in Streifen
1  Handvoll Loewenzahnblatter fein gehackt
1  Handvoll Vogelmiere fein gehackt
1  Handvoll Kerbel fein gehackt
1  Handvoll Portulak fein gehackt
2  Schalotten; fein gehackt
2 El. Kraeuteressig
4 El. Disteloel
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Schnittlauch
28  Gaensebluemchen
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Kalbsleber auf Radieschen-Kraeuter-Salat:

Rezept - Gedaempfte Kalbsleber auf Radieschen-Kraeuter-Salat
Aus Schalotten, Kraeuteressig, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Disteloel eine Salatsauce ruehren. Die Kalbsleber mit Thymian, Salz und Pfeffer wuerzen. Weisswein und Bouillon aufkochen und die Leber in einem Sieb ueber den Dampf zugedeckt 5 Minuten knapp garen. Leicht auskuehlen lassen. Die lauwarme Leber in 3 mm dicke Tranchen schneiden und wie eine Rosette in der Mitte der Teller anrichten. Die sauber gewaschenen und gut abgetropften Wildkraeuter darum herum anordnen. Radieschen und Gaensebluemchen darueberstreuen. Salatsauce gleichmaessig ueber Leber und Salat traeufeln. Falls nicht alle, z.T. etwas unuebliche Kraeuter verfuegbar sind, andere nehmen. Wichtig ist nur, keine zu kraeftig schmeckende Kraeuter zu nehmen. Nach: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Fruehling in der Kueche, Hallwag, Bern, 1994, ISBN 3-444-10416-2 (22.04.94, Rene Gagnaux@2:301/212.19) Gepostet von Rene Gagnaux am 22.04.94 Erfasser: Stichworte: Salat, Kalt, Innereien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5930 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7739 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 15044 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |