Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Kategorie - Dampf, Fisch, Chinakohl Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29740
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4068 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2 klein. Knurrhaehne, je 250 g; (*)
2  Rotbarben, je 175 g; (*)
1 El. Sesam
1 El. Oel
4 El. Sojasauce
3 El. Sherry, trocken
1  Zitrone; Saft und Zesten
1  Ingwerstueck, walnussgross
1  Chili, rot; feine Ringe
4  Petersilienstengel; Blaettch
1 klein. Chinakohl; zerpflueckt
2  Lauchzwiebeln; Streifen
1 Tas. : Wasser, evt verdoppeln
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art:

Rezept - Gedaempfte Fische nach chinesischer Art
(*) Vom Haendler kuechenfertig vorbereiten lassen. Sesam in einer beschichteten Pfanne goldbraun roesten. Abkuehlen, dann fein mahlen. Mit Oel, der Haelfte der Sojasauce, Sherry und etwas Zitronensaft verquirlen. Fische innen und aussen mit der Haelfte der Marinade bestreichen. Etwas feingewuerfelten Ingwer, Chili, Zitronenschale und Petersilie in die Baeuche fuellen. 1/2 h marinieren. Gitter eines Bambus-Daempfkoerbchens oder einen Siebeinsatz mit Oel einstreichen. Mit Kohl belegen, die Fische darauf arrangieren. Mit Zwiebeln, Petersilie und den uebrigen Gewuerzzutaten belegen. In einen grossen Topf oder Wok Wasser und restliche Sojasauce fuellen. Koerbchen hineinsetzen - das Gitter darf nicht mit der Fluessigkeit in Beruehrung kommen. Fische mit der restlichen Marinade betraeufeln. Bambusdeckel auflegen. Wasser aufkochen. Sobald Dampf aufsteigt, Hitze reduzieren. 12 min daempfen. Dazu: Patna-Reis und suess-saure Tomatensauce zum Dippen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Volumetrics Diät, viel, mit wenig KalorienDie Volumetrics Diät, viel, mit wenig Kalorien
Nahrungsmittel, die bei hohem Volumen nur wenig Energie liefern, sind die Lebensmittel der Wahl bei der so genannten Volumetrics-Diät.
Thema 16273 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8347 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 13787 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |