Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Kategorie - Dampf, Fisch, Chinakohl Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29740
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4094 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2 klein. Knurrhaehne, je 250 g; (*)
2  Rotbarben, je 175 g; (*)
1 El. Sesam
1 El. Oel
4 El. Sojasauce
3 El. Sherry, trocken
1  Zitrone; Saft und Zesten
1  Ingwerstueck, walnussgross
1  Chili, rot; feine Ringe
4  Petersilienstengel; Blaettch
1 klein. Chinakohl; zerpflueckt
2  Lauchzwiebeln; Streifen
1 Tas. : Wasser, evt verdoppeln
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art:

Rezept - Gedaempfte Fische nach chinesischer Art
(*) Vom Haendler kuechenfertig vorbereiten lassen. Sesam in einer beschichteten Pfanne goldbraun roesten. Abkuehlen, dann fein mahlen. Mit Oel, der Haelfte der Sojasauce, Sherry und etwas Zitronensaft verquirlen. Fische innen und aussen mit der Haelfte der Marinade bestreichen. Etwas feingewuerfelten Ingwer, Chili, Zitronenschale und Petersilie in die Baeuche fuellen. 1/2 h marinieren. Gitter eines Bambus-Daempfkoerbchens oder einen Siebeinsatz mit Oel einstreichen. Mit Kohl belegen, die Fische darauf arrangieren. Mit Zwiebeln, Petersilie und den uebrigen Gewuerzzutaten belegen. In einen grossen Topf oder Wok Wasser und restliche Sojasauce fuellen. Koerbchen hineinsetzen - das Gitter darf nicht mit der Fluessigkeit in Beruehrung kommen. Fische mit der restlichen Marinade betraeufeln. Bambusdeckel auflegen. Wasser aufkochen. Sobald Dampf aufsteigt, Hitze reduzieren. 12 min daempfen. Dazu: Patna-Reis und suess-saure Tomatensauce zum Dippen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 11875 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38800 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 6834 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |