Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Gedaempfte Fische nach chinesischer Art

Kategorie - Dampf, Fisch, Chinakohl Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29740
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3825 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2 klein. Knurrhaehne, je 250 g; (*)
2  Rotbarben, je 175 g; (*)
1 El. Sesam
1 El. Oel
4 El. Sojasauce
3 El. Sherry, trocken
1  Zitrone; Saft und Zesten
1  Ingwerstueck, walnussgross
1  Chili, rot; feine Ringe
4  Petersilienstengel; Blaettch
1 klein. Chinakohl; zerpflueckt
2  Lauchzwiebeln; Streifen
1 Tas. : Wasser, evt verdoppeln
- - notiert: M.Peschl
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Fische nach chinesischer Art:

Rezept - Gedaempfte Fische nach chinesischer Art
(*) Vom Haendler kuechenfertig vorbereiten lassen. Sesam in einer beschichteten Pfanne goldbraun roesten. Abkuehlen, dann fein mahlen. Mit Oel, der Haelfte der Sojasauce, Sherry und etwas Zitronensaft verquirlen. Fische innen und aussen mit der Haelfte der Marinade bestreichen. Etwas feingewuerfelten Ingwer, Chili, Zitronenschale und Petersilie in die Baeuche fuellen. 1/2 h marinieren. Gitter eines Bambus-Daempfkoerbchens oder einen Siebeinsatz mit Oel einstreichen. Mit Kohl belegen, die Fische darauf arrangieren. Mit Zwiebeln, Petersilie und den uebrigen Gewuerzzutaten belegen. In einen grossen Topf oder Wok Wasser und restliche Sojasauce fuellen. Koerbchen hineinsetzen - das Gitter darf nicht mit der Fluessigkeit in Beruehrung kommen. Fische mit der restlichen Marinade betraeufeln. Bambusdeckel auflegen. Wasser aufkochen. Sobald Dampf aufsteigt, Hitze reduzieren. 12 min daempfen. Dazu: Patna-Reis und suess-saure Tomatensauce zum Dippen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6064 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Spargelzeit: Spargel schonend zubereitenSpargelzeit: Spargel schonend zubereiten
Nicht jeder weiß wie Spargel richtig zubereitet wird. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe können bei unsachgemäßer Lagerung oder Zubereitung vernichtet werden.
Thema 6290 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?Low Carb Diät - weg mit Kohlehydraten wie Nudeln, Reis und Kartoffeln?
Low Carb ist ein englischer Begriff und bedeutet übersetzt „wenig Kohlenhydrate“. Bei dieser Diät geht es darum, die Kohlehydratzufuhr deutlich zu reduzieren. Jetzt heißt es weg mit Kartoffeln, Nudeln und Reis.
Thema 100112 mal gelesen | 02.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |