Rezept Gedaempfte Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gedaempfte Bohnen

Gedaempfte Bohnen

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27971
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7111 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiches Knäckebrot !
Das Brot wird wieder knusprig, wenn es im Toaster geröstet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg junge Buschbohnen,
50 g Butterfett oder Oel,
1  Zwiebel (fein gehackt),
1  Knoblauchzehe (fein gehackt),
- - Bohnenkraut
Zubereitung des Kochrezept Gedaempfte Bohnen:

Rezept - Gedaempfte Bohnen
(Das folgende Verfahren spart Fett und ist vor allem in der Diaet- und Vollwertkueche angebracht) Die Enden der Bohnen entfernen und die Bohnen waschen. In dem heissen Fett Zwiebel, Knoblauch und Bohnenkraut duensten. Die gewaschenen, noch feuchten Bohnen beigeben und bei geschlossenem Deckel, damit kein Dampf entweicht, 20 bis 40 Minuten (haengt von der Bohnensorte ab) daempfen. Zum Schluss salzen. Wie es Werners Mutter machte: Die Bohnenenden entfernen, die Bohnen waschen und mit einem sauberen Kuechentuch trocken reiben. In heissem Olivenoel Zwiebel und Knoblauch daempfen, die Bohnen und das Bohnenkraut dazugeben und durch Aufschuetteln im zugedeckten Topf dafuer sorgen, dass jede Bohne mit Oel bedeckt ist. Dann mit wenig Wasser abloeschen und bei offenem Topf (Kochloeffel unter den Deckel legen) 20 bis 40 Minuten daempfen (je nach Sorte). Vorsicht: Wasser eventl. ergaenzen, damit sie nicht anbrennen. Zum Schluss salzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 12885 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 60738 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13730 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |