Rezept Gebratenes Zanderfilet mit Spitzkohl in Morchelrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratenes Zanderfilet mit Spitzkohl in Morchelrahm

Gebratenes Zanderfilet mit Spitzkohl in Morchelrahm

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15547
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5078 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
10 g Spitzmorcheln; getrocknet
2  Spitzkohlkoepfe; mittelgross
- - (ca. a 800g)
1/8 l Wasser
100 g Zwiebeln
20 g Mehl
20 g Butter (1)
20 g Butter (2)
50 g Butter (3)
1/4 l Schlagsahne
800 g Zanderfilet
- - Zitronensaft
- - Salz
- - Mehl zum Wenden
- - Pfeffer, f.a.d.M.
Zubereitung des Kochrezept Gebratenes Zanderfilet mit Spitzkohl in Morchelrahm:

Rezept - Gebratenes Zanderfilet mit Spitzkohl in Morchelrahm
Die Morcheln gruendlich kalt abbrausen, in dem kalten Wasser einweichen. Die Kohlkoepfe putzen, waschen, vierteln und die Struenke entfernen. Die Blaetter grob zerschneiden. Das Mehl mit der Butter (1) verkneten. Butter (2) im Topf erhitzen. Sie Zwiebeln kleinhacken und darin glasig duensten. Den Spitzkohl unterruehren, kurz anduensten. Die Morcheln zugeben (grosse halbieren). Das Einweichwasser durch Filterpapier dazugiessen. Die Sahne einruehren. Den Spitzkohl bei milder Hitze 4 - 5 Minuten duensten. Inzwischen das Zanderfilet waschen, trockentupfen und evtl. vorhandene Graeten entfernen. Das Filet in 4 gleich grosse Stuecke schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln und salzen. Die Filets in Mehl waelzen, ueberschuessiges Mehl abklopfen. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zanderfilets darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 Minuten goldbraun braten. Die Mehlbutter zum Gemuese geben und unter Ruehren 4 - 5 Minuten kochen. Das Gemuese mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dazu passen Kartoffeln oder Reis. * Quelle: Quelle: Das grosse Fisch- kochbuch von Essen und Trinken Erfasst: Margit Schmoigl Stichworte: Fisch, Hauptspeise, Gourmet, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährung für junge und schlaue KöpfeErnährung für junge und schlaue Köpfe
Richtig ernährt haben Kinder immer die Nase vorne. Um in der Schule und im Alltag fit im Kopf zu sein, müssen sie regelmäßig alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung zu sich nehmen.
Thema 7006 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8999 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38655 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |