Rezept Gebratenes Spanferkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratenes Spanferkel

Gebratenes Spanferkel

Kategorie - Fleisch, Schwein, Spanferkel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26488
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7112 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Spanferkel
- - Pfeffer
- - Salz
0.5  Zitrone, Saft von
1  Zwiebel
500 g Bratwurstfüllsel
4  Brötchen, eingeweicht
2  Eier
- - Muskatnuss
- - Majoran
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Gebratenes Spanferkel:

Rezept - Gebratenes Spanferkel
Das rein geputzte und rein gewaschene Spanferkel wird mit einem Tuch abgetrocknet und inwendig mit Pfeffer und Salz ausgerieben. Dann drückt man ihm die Schenkel nieder und steckt durch dieselben ein Spießchen. Die Vorderfüsse steckt man in kleine neben dem Kopf am Hals gemachte Einschnitte. Nun legt man es auf 2 Stückchen Holz, in eine passende Pfanne (!!), damit der Bauch nicht den Boden der Pfanne berührt und brät es 1,5 - 2 Stunden in einem nicht zu heißen Ofen. Damit die Haut recht hart und braun wird, hat man das Spanferkel so oft als möglich mit dem von ihm abgeträufeltem Fett oder auch mit Salatöl zu begießen. Beim Servieren steckt man dem Schweinchen eine halbe Zitrone ins Maul. Viele Personen lieben es, wenn das Ferkelchen mit folgendem Füllsel gestopft wird, das man aber besser besonders serviert. Die Leber, die Lunge, das Herz werden mit Zwiebeln fein gehackt, mit 500 gr. Bratwurstbrät , 4 eingeweichten Brötchen, 2 Eiern gemengt, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und ein wenig Majoran gewürzt und in einer Kasserolle in Butter unter öfterem Umrühren geröstet und alsdann in den Bauch des Spanferkels gefüllt. Quelle: Irgendwo aufgeschnappt, Zettelsammlung Erfasser: Hein Ruehle im Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 8414 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Anne-Sophie Pic - die französische StarköchinAnne-Sophie Pic - die französische Starköchin
Der Weg der ersten französischen Drei-Sterne-Köchin Anne-Sophie Pic schien von Geburt an vorgezeichnet zu sein.
Thema 6140 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5880 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |