Rezept Gebratenes Rindfleisch mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratenes Rindfleisch mit

Gebratenes Rindfleisch mit

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2341
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2699 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis !
wirkt entzündungshemmend, entschlackt,regt die regenerierung der Haut an

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Rindfleisch (Oberschale)
1/2  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2 El. Sojasoße
1 El. Brühe
- - Salz
- - Zucker
- - Pfeffer
500 g grüne Bohnen
1/4 1  Wasser
- - Salz
1/2  Zwiebel
2 El. Öl
4  Tomaten
50 g geröstete Erdnußkerne
- - Salz
- - Sojasoße
Zubereitung des Kochrezept Gebratenes Rindfleisch mit:

Rezept - Gebratenes Rindfleisch mit
Fleisch in feine Streifen schneiden. Für die Marinade Zwiebel und Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden und mit Sojasoße, Brühe und den Gewürzen verrühren. Fleisch hineingehen und 50 Minuten marinieren. Bohnenwasser mit Salz ankochen, Minuten fortkochen und abgießen. Zwiebel in Würfel schneiden. Öl im Wok erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Fleisch in mehreren Portionen darin scharf anbraten, herausnehmen und warm stellen. Tomaten in Scheiben schneiden. Bohnen und Tomaten in den Wok geben, 5 Minuten darin anbraten Erdnüsse hacken und mit Fleisch und Gemüse mischen. Mit Salz und Sojasoße abschmecken. Beilage: Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7786 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14446 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Gut einkaufen für wenig GeldGut einkaufen für wenig Geld
Jeder kennt das Problem. Man steht beim Lebensmittelhändler, weil der Kühlschrank mal wieder leer ist und der unvermeidliche Einkauf ansteht.
Thema 12111 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |