Rezept Gebratenes Kaninchen.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratenes Kaninchen.

Gebratenes Kaninchen.

Kategorie - Wild, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26487
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kaninchen
- - Salz
- - Speck
120 g Butter
1  Zwiebel
Zubereitung des Kochrezept Gebratenes Kaninchen.:

Rezept - Gebratenes Kaninchen.
Ein gut genährtes Kaninchen (Rücken und Hinterläufe) wird abgehäutet, mit Salz eingerieben und recht gleichmäßig und zierlich gespickt. Dann legt man es in eine passende Bratpfanne, begießt es mit 12 dkg brauner Butter, gibt einige Zwiebelscheiben dazu und brät es unter fleißigem Begießen 15 bis 20 Minuten. Ein älteres Kaninchen muß entsprechend länger braten. In schöne Stücke tranchiert, wird es in ein großes Sturzglas gelegt, mit der durchgeseihten Sauce übergossen und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Beim Gebrauch werden die Kaninchenstücke mit etwas Butter und sauerer Sahne erwärmt, die Sauce mit Kartoffelmehl oder Einbrenne aufgekocht, mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt, über den Braten gegossen und angerichtet. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 26. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11176 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 7746 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 7733 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |