Rezept Gebratener Truthahn mit Mischpilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Truthahn mit Mischpilzen

Gebratener Truthahn mit Mischpilzen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20413
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4015 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel frisch und knackig !
Bevor Sie Spargel schälen, sollten Sie dieses feine Gemüse mindestens eine Stunde in kaltes Wasser legen. Dadurch werden Spargel – auch wenn sie schon ein paar Tage vorher geerntet wurden – wieder ganz frisch und knackig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  Truthahn; (ca. 5kg) Butter zum Bestreichen Brunnenkresse (Garnitur)
50 g Butter
1  mittl. Zwiebel; gewuerfelt
230 g Wildpilze (*)
75 g Weissbrotkrumen
120 g Schweinsbratwurst; gehaeutet
1 klein. Trueffel; in Scheiben optional o. 5 Tropfen Trueffeloel
- - Salz
- - Pfeffer
5 El. Sherry; medium
400 ml Huehnerbruehe
15 g Steinpilze; getrocknet eingeweicht
4 Tl. Speisestaerke
1 Tl. Dijon-Senf
1/2 Tl. Weinessig
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
- - Topf
- - werden
- - nehmen
- - Hautlappen
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Truthahn mit Mischpilzen:

Rezept - Gebratener Truthahn mit Mischpilzen
50 abdecken und Bratensatz den Salz einer werden. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Fuer die Fuellung, Butter in einem zerlassen und die Zwiebel bei milder Hitze glasig, aber nicht braun lassen. Pilze zugeben und ruehren, bis der Saft austritt. Vom Feuer und Brotkrumen, Wurstbraet und ggf. Trueffel o. Trueffeloel zugeben, wuerzen und gut vermischen. Truthahn durch die Halsoeffnung mit der Pilzmischung fuellen, die darueberklappen und mit einem Zahnstocher feststecken. Den Truthahn mit Butter bestreichen, in einen grossen Braeter legen und Minuten offen backen. Die Temperatur auf 180 Grad herunterdrehen und weitere 2,5 Stunden braten. Den Truthahn auf ein Tranchierbrett legen, locker mit Alufolie warmstellen. Das Fett aus der Pfanne abschoepfen und wegschuetten. Den Bratensaft erhitzen und einkochen. Mit Sherry abloeschen und den mit einem Pfannenheber losschaben. Die Huehnerbruehe einruehren. Speisestaerke und Senf mit 2Tl Wasser und dem Weinessig verquirlen und Bratensaft damit andicken. Auf kleiner Flamme einkochen lassen. Mit und Pfeffer abschmecken und mit einem Stueck Butter aufschlagen. Den Truthahn mit Brunnenkresse garnieren und die Sauce separat in Sauciere servieren. Tip: Auch groesser Puten koennen auf die gleiche Weise zubereitet Rechnen Sie 680g Truthahn pro Person und 20 Minuten Garzeit je 450g Fleisch. * Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch erfasst Ilka Spiess Mon 20.05.1996 Stichworte: Gefluegel, hell, Pute, Pilze, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4609 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13154 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 7973 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |