Rezept Gebratener Klebreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Klebreis

Gebratener Klebreis

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11806
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7287 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g weisser Klebreis
25 g getrocknete Shrimps; durchgespuelt
10  chinesische Trockenpilze; in
250 ml Wasser; eingeweicht
1 gross. luftgetrockn. Schweinswurst
1 gross. luftgetrockn. Entenleberwurst
2 El. Erdnuss-; oder Maiskeimoel
1 Tl. Salz
5  Fruehlingszwiebeln; in Ringe geschnitten, weisse und
- - gruene Teile getrennt
175 g geroesteter Schweinebauch: in Scheiben geschnitten
1 El. dunkle Sojasauce
- - buch
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Klebreis:

Rezept - Gebratener Klebreis
Den Reis mit den Haenden in einer Schuessel gruendlich waschen, dabei das Wasser 3-4 mal wechseln. Mit reichlich frischem Wasser mindestens 5-6 Stunden einweichen. Kurz vor dem Garen absieben. So viel kochendes Wasser ueber die Shrimps giessen, dass sie bedeckt sind, und 20 Minuten stehenlassen. Das Einweichwasser abgiessen und beiseite stellen. Die eingeweichten Pilze ausdruecken (sie sollten aber noch feucht sein) und in Streifen schneiden. Das Einweichwasser aufbewahren. Die luftgetrockneten Wuerste waschen und in Scheiben schneiden. (Statt der chinesischen Wuerste kann man auch Bratwuerste oder aehnliche Wurstsorten nehmen.) Die Wok stark erhitzen, bis sich Rauch entwickelt, das Oel zugeben und herumschwenken. Die Wuerste und die Shrimps 1 Minute pfannenbraten. Die Pilze daruntermischen. Den Reis dazugeben und 10-12 mal wenden und mischen. Die Hitze reduzieren, wenn er anbrennen sollte. Etwa sechs El. des Einweichwassers von den Shrimps und Pilzen darueberloeffeln und zugedeckt bei mittlerer bis schwacher Hitze 2 Minuten kochen. Wieder sechs El. der Einweichbruehe dazugeben, durchruehren und zudecken. Diesen Vorgang noch vier mal wiederholen. Wenn das Einweichwasser verbraucht ist, normales Wasser nehmen. Salzen, die weissen Fruehlingszwiebeln und das Schweinefleisch darunterheben und wenden, dann wider mit sechs El. Wasser begiessen und 4-5 Minuten zugedeckt koecheln. Diesen Vorgang 3-4 mal wiederholen. Der Reis sollte nun gar sein. Den Reis vom Feuer nehmen, Sojasauce, gruene Fruehlingszwiebeln und den zerpflueckten Koriander (ersatzweise Petersilie) daruntermischen und sofort servieren. * Quelle: Das chinesische Kochbuch posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Reis, Gebraten, China, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 15727 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Aceto Balsamico Tradizionale Balsam für die KehleAceto Balsamico Tradizionale Balsam für die Kehle
Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) ist kein gewöhnlicher Essig. Diese kostbare und köstliche Essenz hat eine jahrhundertealte Tradition und muss eine Unmenge Bedingung erfüllen.
Thema 10227 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 7949 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |