Rezept Gebratener Hecht in Sauerrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Hecht in Sauerrahm

Gebratener Hecht in Sauerrahm

Kategorie - Fisch, Hecht Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11997 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Hecht (1,5-2 kg)
300 g Speck, durchwachsen
100 g Butter
1/8 l Weisswein
1 Tl. Fleischextrakt
150 g Sauerrahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Hecht in Sauerrahm:

Rezept - Gebratener Hecht in Sauerrahm
Den Hecht ausnehmen und schuppen. Unter kaltem Wasser abspuelen. Den Hecht mit Zitronensaft saeuern und innen und aussen wuerzen. Den Hecht mit 1/3 des in duenne Scheiben geschnittenen Specks belegen, evt. mit Kuechengarn befestigen. Den uebrigen Speck in Brunoise (kleine Wuerfelchen) schneiden und in einem grossem, flachen Braeter auslassen. Den Hecht darin von beiden Seiten gut anbraten, anschliessend mit der heissen Butter uebergiessen. Im auf 220GradC vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem Bratfond uebergiessen. Nach halber Garzeit vorsichtig wenden und nach 20 Minuten den Weisswein zugiessen. Den Hecht auf einer vorgewaermten Platte anrichten und warmstellen. Den Saucenfond durchsieben, Bratrueckstaende mit etwas Wasser loesen, den Fleischextrakt in die Sauce ruehren, saure Sahne zugeben und fertig abschmecken. Dazu schmecken kleine Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8475 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 12551 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 13980 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |