Rezept Gebratener Hecht in Sauerrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Hecht in Sauerrahm

Gebratener Hecht in Sauerrahm

Kategorie - Fisch, Hecht Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12082 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Hecht (1,5-2 kg)
300 g Speck, durchwachsen
100 g Butter
1/8 l Weisswein
1 Tl. Fleischextrakt
150 g Sauerrahm
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Hecht in Sauerrahm:

Rezept - Gebratener Hecht in Sauerrahm
Den Hecht ausnehmen und schuppen. Unter kaltem Wasser abspuelen. Den Hecht mit Zitronensaft saeuern und innen und aussen wuerzen. Den Hecht mit 1/3 des in duenne Scheiben geschnittenen Specks belegen, evt. mit Kuechengarn befestigen. Den uebrigen Speck in Brunoise (kleine Wuerfelchen) schneiden und in einem grossem, flachen Braeter auslassen. Den Hecht darin von beiden Seiten gut anbraten, anschliessend mit der heissen Butter uebergiessen. Im auf 220GradC vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem Bratfond uebergiessen. Nach halber Garzeit vorsichtig wenden und nach 20 Minuten den Weisswein zugiessen. Den Hecht auf einer vorgewaermten Platte anrichten und warmstellen. Den Saucenfond durchsieben, Bratrueckstaende mit etwas Wasser loesen, den Fleischextrakt in die Sauce ruehren, saure Sahne zugeben und fertig abschmecken. Dazu schmecken kleine Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6553 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6856 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Ralf Zacherl: Spitzenkoch aus TrotzRalf Zacherl: Spitzenkoch aus Trotz
Es gibt Spitzenköche, so beispielsweise Elena Arzak oder Isabelle Auguy, die treten ganz selbstverständlich in die Fußstapfen ihrer Eltern und führen die bestehende Familientradition fort. Anders bei Ralf Zacherl.
Thema 10543 mal gelesen | 26.07.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |