Rezept Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata

Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5910
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3315 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. Zwiebel; fein gewürfelt
15 g Butterschmalz
200 g Risottoreis; Avorio, Carnaroli oder Vialone
100 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
20 g Butter; kalt
20 g Parmesan; frisch gerieben
2  Thymianzweige abgezupfte Blättchen
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Mühle
1 gross. Fenchelknolle, a 300 g; in dünnen Scheiben/Streifen
1 El. Olivenöl
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Mühle
12 klein. Kalbsschnitzel, dünn ca. 300 g, aus der Keule
- - Salz
- - Pfeffer; aus der Mühle
1 El. Mehl; zum Bestäuben
2  Eier
80 g Parmesan; fein gerieben
15 g Butterschmalz
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata:

Rezept - Gebratener Fenchel mit Kalbfleischpiccata
Fuer den Risotto Zwiebel in Butterschmalz anduensten. Reis zufuegen, mit Wein und Bruehe abloeschen, 15 Minuten sanft koecheln lassen und dabei laufend ruehren. Zum Schluss die kalte Butter und den Parmesan unter den fertigen Risotto ruehren und mit Salz, Pfeffer und Thymianblaettchen abschmecken. Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer wuerzen, in Mehl wenden. Eier und den Parmesankaese gut verquirlen und die Schnitzel von beiden Seiten durch diese Masse ziehen. In heissem Butterfett auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldgelb braten. Fenchel in Olivenoel kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gebratenen Fenchel mit Risotto und Kalbfleischpiccata auf vorgewaermten Tellern anrichten und sofort servieren. Quelle: mein schoener Garten 12/2000 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4720 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7309 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 11122 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |