Rezept Gebratener Fasan im Wirsingbett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratener Fasan im Wirsingbett

Gebratener Fasan im Wirsingbett

Kategorie - Geflügel, Fasan, Wild, Goethe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27461
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5177 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Küchenfertiger Fasan
200 g Speckplatten, sehr dünn geschnitten vom fetten Räucherspeck
120 g Butter
400 g Geputzter Wirsing feingeschnitten
100 ml Trockener Weißwein
100 g Zwiebelwürfel feingeschnitten
100 ml Kräftige Rindsbrühe
1 El. Maisstärke
1 klein. Zweig Liebstock
- - Pfeffer, Salz
Zubereitung des Kochrezept Gebratener Fasan im Wirsingbett:

Rezept - Gebratener Fasan im Wirsingbett
Der lüchenfertig vorbereitete Fasan wird innen und außen mit einer Pfeffer-Salz-Mischung gewürzt und rundum mit den vorbereiteten Speckplatten umhüllt. Mit etwas Küchenfaden wird der Fasan nun eingebunden. In der geklärten und von der Molke befreiten Butter wird der Fasan angebraten und häufig mit dem Bratfett begossen. Parallel dazu wird der in feine Streifen geschnittene Wirsing im kochenden Wasser kurz abgewellt und dann in einer separaten Pfanne mit der Brühe, dem Weißwein und mit den in etwas Bratfett glasig gedünsteten Zwiebelwürfeln angesetzt. Der Liebstock wird nach Geschmack in feine Streifen geschnitten zugegeben. In der vorgeheizten Röhre läßt man den Wirsing dann etwa 30 Minuten garen. Danach wird der vorgebratene Fasan zugegeben und zwar so,d aß er mit Wirsing umhüllt ist. Nun wird selbiger beigeringer Hitze fertiggegart. Vor dem anrichten nimmt man den Fasan heraus und zerlegt ihn in Portionsstücke. Den Wirsing bindet man mit wenig angerührter Maisstärke leicht und richtet ihn mit den tranchierten und entbeinten Fasanstücken appetitlich an. Kartoffeln in verschiedener Zubereitung können gute Begleiter sein.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59390 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31200 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 40530 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |