Rezept Gebratene Zanderfilets auf Gemuese mit Meerrettichsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Zanderfilets auf Gemuese mit Meerrettichsauce

Gebratene Zanderfilets auf Gemuese mit Meerrettichsauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25166
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4756 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Zanderfilet
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zitrone - Saft
- - Mehl zum Wenden
3 cl Olivenoel
60 g Butter
300 g Rote Rueben, jung
100 g Petersilienwurzel
3 cl Estragonessig
1 El. Petersilie, grob gehackt
1/8 l Weisswein, trocken
2 dl Fischfond
20 g Schalotten
1/4 l Sahne
- - Salz
- - Pfeffer
3 El. Meerrettich, gerieben
3 El. Sahne, geschlagen
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Zanderfilets auf Gemuese mit Meerrettichsauce:

Rezept - Gebratene Zanderfilets auf Gemuese mit Meerrettichsauce
Das Zanderfilet in Portionsstuecke teilen, diese mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Leicht mehlen. In heissem Oel und der Haelfte der Butter goldbraun braten. Im Rest der Butter die in Stifte geschnittenen roten Rueben und Petersilienwurzeln anschwitzen lassen, mit Estragonessig abloeschen und 10 Minuten koecheln lassen (sollen noch knackig sein). Bei Bedarf noch etwas Weisswein zugiessen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die grob gehackte Petersilie zugeben. Das Gemuese auf warme Teller anrichten, die Fischfilets darauf verteilen und etwas von der Sauce angiessen. Fuer die Sauce Weisswein, Fischfond und die Schalotten auf ca. 1/8 l Fluessigkeit reduzieren. Die Sahne zugeben, nochmals etwas einkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Mit dem Mixstab aufmixen, vor dem Servieren Meerrettich und die geschlagene Sahne unterziehen. Tip: Statt roten Rueben in Streifen geschnittenen Fenchel verwenden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39679 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Quarkspeisen einfach bis raffiniertQuarkspeisen einfach bis raffiniert
In Zeiten ständig steigender Lebensmittelpreise fällt der Griff zu fertigen Joghurt- und Quarkprodukten aus dem Kühlregal zunehmend schwerer.
Thema 12921 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5301 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |