Rezept Gebratene Wirsingblaetter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Wirsingblaetter

Gebratene Wirsingblaetter

Kategorie - Kohl, Beilage Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28357
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3729 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Badewanne als Kühlschrank !
Oft reicht der Kühlschrank gar nicht aus, um alle Getränke für die Party kalt zu stellen. Nehmen sie doch einfach Ihre Bade- oder Duschwanne. Legen Sie Eisstücke hinein und schon haben Sie einen Riesenkühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Wirsing
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Wirsingblaetter:

Rezept - Gebratene Wirsingblaetter
Die aeusseren dunklen Wirsingblaetter entfernen. Die anderen Blaetter entfernen, dabei die Struenke keilfoermig herausschneiden. Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Wirsingblaetter darin 2 Minuten blanchieren, mit der Schaumkelle herausnehmen, kurz abschrecken, auf einer dicken Lage Kuechenpapier ausbreiten und sorgfaeltig trockentupfen. Die Butter erhitzen (am besten in zwei Pfannen). Die Wirsingblaetter darin bei mittlerer Hitze kurz hell anbraten, anschliessend salzen und pfeffern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7463 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10231 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 145371 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |