Rezept Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Ses ...

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Ses ...

Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Ses ...

Kategorie - Wild, Gefluegel, Ente, Apfel, Beilage Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5621 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Wildentenbrueste
1/4 l Gemuesebruehe
5 El. Weizengriess
5 El. Sesam, geschaelt
2 El. Apfeldicksaft
2 El. Weisswein
2 El. Zitronensaft
30 g Hagebuttenkonfituere
30 g Butter
200 g Kleine Aepfel (Boskop)
- - Fett zum Braten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel Iris Precht-Halle www.ard-buffet.de
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Ses ...:

Rezept - Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Ses ...
Die Wildentenbrueste von Sehnen und Fettraendern befreien, mit Salz und Pfeffer wuerzen. In heissem Fett von beiden Seiten anbraten und im 200 Grad heissen Backofen 7 Minuten weiterbraten. Zugedeckt ruhen lassen. Die Gemuesebruehe zum Kochen bringen. Weizengriess und Sesam mischen und in die Bruehe einruehren. Kurz aufwallen lassen und zum Abkuehlen in ein anderes Gefaess umfuellen. Die Aepfel schaelen, vierteln, die Kerngehaeuse entfernen. Die Apfelviertel jeweils in 3 Spalten schneiden. Den Apfeldicksaft, Weisswein und Zitronensaft verruehren und erwaermen. Die Konfituere und Butter darin aufloesen. Die Aepfel in die Hagebuttenmischung geben und 5 Minuten bei milder Hitze garen. Die Sesammasse zu einer Rolle formen und die Plaetzchen schneiden, in heissem Fett von beiden Seiten knusprig braten. Die Entenbrueste unter dem Grill noch einmal kross werden lassen, in gleichmaessige Scheiben schneiden und auf den Tellern anrichten. Die Hagebuttenaepfel dazugeben und die Plaetzchen ebenfalls verteilen. O-Titel: Gebratene Wildentenbrust mit Hagebuttenaepfel und Sesamplaetzchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 20033 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 9325 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 7060 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |