Rezept Gebratene Tofuwuerfel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Tofuwuerfel

Gebratene Tofuwuerfel

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19016
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2619 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Tofu
4 El. Sojasauce
2 El. Olivenoel
2 El. Tomatenketchup
2 El. Obstessig
3  Prisen weisser Pfeffer
50 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Tofuwuerfel:

Rezept - Gebratene Tofuwuerfel
Den Tofu abtropfen lassen und trockentupfen, dann in mundgerechte Wuerfel schneiden. Die Sojasauce mit dem Oel, dem Ketchup, dem Essig und dem Pfeffer verruehren. Die Tofuwuerfel in die Marinade legen und zugedeckt etwa 30 Minuten marinieren, dabei haeufig wenden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwuerfel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten rundherum braun braten. Die Tofuwuerfel sofort servieren. Info: pro Portion 965 kJ / 235 kcal; 7 g Eiweiss; 19 g Fett; 7 g Kohlenhydrate; 0 g Ballaststoffe ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Tofu, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ysop - das Josefskraut in der KücheYsop - das Josefskraut in der Küche
Sein herber, leicht bitterer und erfrischender Geschmack erinnert an Rosmarin oder Salbei. Wie sie ist auch der Ysop im Mittelmeerraum heimisch.
Thema 18832 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Brotaufstrich - Ein Marmeladen WegweiserBrotaufstrich - Ein Marmeladen Wegweiser
Marmelade kennt in Deutschland jedes Kind: Sie ist fruchtig, süß und wird aufs gebutterte Frühstücksbrötchen gestrichen.
Thema 7337 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3648 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |