Rezept Gebratene Sardinen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Sardinen

Gebratene Sardinen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4951
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18192 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Sardinen (ca. 20 Stück)
2  Zitronen, unbeh.
2  Gemüsezwiebeln (ca. 500 g)
125 g Mehl, ca.
- - Salz
3 El. Öl, evtl. mehr
1/2 Bd. Dill
- - Dillblüten zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Sardinen:

Rezept - Gebratene Sardinen
Sardinen ausnehmen, waschen, auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Zitronen waschen, eine in Scheiben, die andere in Spalten schneiden. Zwiebeln schaelen, ebenfalls in Spalten schneiden. Mehl und etwas Salz mischen. Sardinen darin waelzen. Oel in einer grossen Pfanne auf 3 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 erhitzen, Zitronenscheiben kurz darin anbraten, herausheben und auf eine Platte geben. Sardinen portionsweise unter Wenden ca. 5 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 im heissen Oel goldbraun braten. Mit Zitronenscheiben und rohen Zwiebelspalten anrichten. Dill waschen, trockentupfen, im Universalzerkleinerer grob hacken. Sardinen mit gehacktem Dill bestreuen, mit Dillblueten garnieren. Zitronenspalten extra zu den Sardinen reichen. Dazu schmeckt frisches Baguette.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und PastateigNudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und Pastateig
Natürlich ist die Zubereitung von Nudeln am einfachsten, wenn man sie fertig im Supermarkt kauft und für neun Minuten ins kochende Wasser wirft - doch wer es wagt, den Teig selbst zu zubereiten, wird sein italienisches Wunder erleben.
Thema 34135 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 14033 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 6009 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |