Rezept Gebratene Rippchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Rippchen

Gebratene Rippchen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1056
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 35205 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1 El. Rosmarin
1/2 El. Thymian
1/2 El. Majoran
1/2 El. Koriander
2 El. Öl
1 El. scharfer Senf
3 Tl. Tomatenmark
1 El. Soja-Sauce
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Schweinerippchen
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Rippchen:

Rezept - Gebratene Rippchen
Backofen auf 200° vorheizen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. In einer Schüssel Rosmarin, Thymian, Majoran und Koriander vermischen. Öl, Senf, Tomatenmark, Soja-Sauce, Salz und Pfeffer hineinrühren. Die Rippchen kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trockentupfen. Auf ein genügend großes Stück Alufolie legen und mit 2/3 der Gewürzmischung einreiben. Die Alufolie auf ein Rost oder ein Blech des Backofens legen und ca. 50 Minuten braten. Dabei die Rippchen öfter umdrehen und mit der restlichen Gewürzmischung bestreichen. Dazu reichen wir Salzkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 5329 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Englischer Käse - Cheddar, Chester und ChesireEnglischer Käse - Cheddar, Chester und Chesire
Die angelsächsische Lebensart mag für viele Dinge berühmt sein, Ihre Küche ist es nicht. Daran hat auch der jungenhafte Charme eines Jamie Oliver bisher nicht wirklich etwas zu ändern vermocht.
Thema 20522 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 31697 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |