Rezept Gebratene Rindszunge.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Rindszunge.

Gebratene Rindszunge.

Kategorie - Rind, Gemüse, Speck, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26480
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7733 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Rinderzunge
1 Bd. Suppengrün
1/2  Zwiebel
- - Salz
- - Speck; zum Spicken
- - Butter
- - Kalbsknochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Rindszunge.:

Rezept - Gebratene Rindszunge.
Die Rindszunge wird gesäubert, rein gewaschen und nmit dem nötigen Wurzelwerk (Sellerie, Petersilie, Möhren), 1/2 Zwiebel und Salz fast gar gekocht. Dann taucht man die Zunge ein Weilchen in kaltes Wasser, zieht die dicke Haut ab und spickt sie rundum der Länge nach recht gleichmäßig und ziemlich dicht mit geräucherten Speckfäden. Dann läßt man in einer Pfanne ein Stückchen Butter heiß werden, legt die gespickte Zunge hinein, gießt etwas heiße Butter darüber und brät sie gar, wobei man noch etwas Knochenbrühe, am besten von Kalbsknochen, zugießt. Dann drückt man die Zunge womöglich ungeschnitten, nur in 2 Hälften geteilt in 2 Gläser, seiht die Sauce darüber und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Die Brühe, worin die Zunge gekocht wurde, kann man wie Rindssuppe verwenden. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 7. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 19905 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10183 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9231 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |