Rezept Gebratene Parasolhüte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Parasolhüte

Gebratene Parasolhüte

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 244
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2315 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zimthähnchen !
Für Hähnchen im Bierteig gibt es einen „Geheim“-Gewürztip. Ein Teelöffel gemahlener Zimt gibt eine besondere Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Parasolhüte von 15 cm Durchmesser
3  Eier
2 El. sehr fein gehackte Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. geriebener Parmesankäse
- - Semmelbrösel zum Panieren
- - Öl zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Parasolhüte:

Rezept - Gebratene Parasolhüte
Die Parasolhuete auf der Oberseite mit einem feuchten Tuch abreiben, aber nicht waschen. Die Lamellen auf eventuelle "Insassen" inspizieren. Die Eier verquirlen, salzen und pfeffern; Petersilie und Parmesan einruehren. Die Huete zuerst in der Eimischung und anschliessend in den Semmelbroeseln wenden, darauf achten, dass sie ganz bedeckt sind. Reichlich Oel erhitzen und die Huete behutsam hineinlegen. Einzeln bei maessiger Hitze beidseitig goldbraun braten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15267 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 13832 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Bienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit RezeptideeBienenstich Kuchen - das Geheimnis ist die Bienenstichcreme mit Rezeptidee
Der Zufall sorgt oft für die besten Geschichten – und manchmal auch für die köstlichsten Rezepte – wie bei Großmutters Kuchenklassiker, dem soften Bienenstich.
Thema 73917 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |