Rezept Gebratene Ochsenzunge.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Ochsenzunge.

Gebratene Ochsenzunge.

Kategorie - Rind, Fisch, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26479
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4181 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ochsenzunge
- - Salz
60 g Butter
- - Weinessig
1/2  Brötchen
2  Sardellen; entgrätet
60 g Butter; frisch
1/2  Zitrone; Saft und ein Stück Schale davon
1  Zwiebel
- - Knochenbrühe
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Ochsenzunge.:

Rezept - Gebratene Ochsenzunge.
Die sauber gewaschene Zunge wird in Salzwasser halb weich gekocht, in kaltes Wasser getaucht und abgeschält. Sodann wird die Zunge in gleichmäßige Scheiben geschnitten. Nun läßt man in einer Bratpfanne 6 dkg Butter heiß werden, setzt darin die Zungenscheiben wieder zusammen, und zwar so, als ob sie ganz wäre. Sodann nimmt man eine halbe, in milden Weinessig geweichte, gut ausgedrückte Semmel, von welcher vorher die Rinde abgerieben worden ist, 2 Stück gut entgrätete Sardellen und 6 dkg frische Butter, mischt es gut untereinander, treibt es noch einmal durch ein Sieb, damit die Masse recht geschmeidig wird, streicht es gleichmäßig über die zusammengelegte Zunge und träufelt den Saft einer halben Zitrone darüber. Dann gibt man einige Zwiebelscheiben, ein Stückchen Zitronenschale sowie einige Löffel recht kräftige Knochenbrühe in die Pfanne und brät die Zunge unter öfterem Begießen noch 20 Minuten. Recht vorsichtig in ein Zweiliter-Glas gedrückt, mit dem Saft übergossen, wird die Zunge noch 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Beim Anrichten wird die Zunge rasch angebraten, wobei der Sauce etwas saurer Schmetten beigegeben wird, abgeschmeckt und mit Kartoffeln oder Nocken serviert. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 7. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 6031 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58748 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34578 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |