Rezept Gebratene Lammkeule

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Lammkeule

Gebratene Lammkeule

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8823
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
1500 g Lammkeule
3  Zwiebeln
- - Salz
2 El. Olivenoel
75 g Magermilch-Joghurt
2 El. Tomatenmark
- - Cayennepfeffer
2  Auberginen ss 350 g.
2  Gemuesezwiebeln, mittelgross
- - Salz
4  Tomaten, mittelgross
4  Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
100 ml Olivenoel
1 El. Zucker
2  Peperoni
- - Zitrone zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Lammkeule:

Rezept - Gebratene Lammkeule
Lammkeule von Haut und ueberfluessigem Fett befreien. Zwiebeln schaelen und vierteln. Keule, Zwiebeln und Salz in einen grossen Topf geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen, abschaeumen und bei schwacher Hitze ca. 90 Minuten koecheln lassen. Inzwischen fuer die Kruste Oel in einem Topf erhitzen. Joghurt und Tomatenmark einruehren. Vom Herd nehmen und mit Cayennepfeffer und etwas Salz wuerzen. Beiseite stellen. Fuers Gemuese Auberginen waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und ziehen lassen. Zwiebeln schaelen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und wuerfeln. Knoblauch schaelen und zerdruecken. Petersilie waschen, trockenschuetteln und hacken. 2-3 El. Oel in der Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin glasig duensten. Knoblauch, Petersilie, Salz und Zucker zufuegen. Einige Minuten koecheln lassen. Inzwischen Peperoni waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Auberginen trockentupfen. In einer Pfanne in heissem Oel von beiden Seiten anbraten. In eine gefettete, flache Auflaufform geben. Die Gemuesemasseauf den Scheiben verteilen, mit Peperoniringen bestreuen. 125 ml Wasser zufuegen und im vorgeheizten Backofen bei 200Grad C ca. 30 Minuten backen, bis die Fluessigkeit verdampft ist. Warmstellen. Lammkeule aus der Bruehe nehmen, trockentupfen und mit der Joghurtmasse bestreichen. Im Backofen bei 200Grad C noch weitere 30 Minuten braten. Mit dem Auberginengemuese auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Mit Zitronenstuecken und Petersilie garnieren. Dazu schmeckt ein trockener Rotwein. ** From: J_Meng@lonestar.ruessel.sub.org (Joachim M. Meng) Date: 22 Apr 1994 Stichworte: Lamm, Hauptgericht, P5, Fleischgerichte, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10399 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9381 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17545 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |