Rezept Gebratene Bananenbluete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Bananenbluete

Gebratene Bananenbluete

Kategorie - Banane, Bluete, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27789
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10815 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ysop !
Tonisierend, schwach sedierend, belebend, wärmend, kräftigend, fordert die Konzentration.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Bananenbluete
1 Bd. Fruehlingszwiebeln
1 El. Gruene Currypaste; evt. x 2
1 El. Fischsauce
- - Petra Holzapfel Max Thiell beim Mampftreff 2000 Geiersthal
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Bananenbluete:

Rezept - Gebratene Bananenbluete
Die aeusseren Blaetter der Bluete abziehen und die Bluetenstempel abstreifen, solang bis die Blaetter hell sind und nicht mehr die roetlich-braune Faerbung haben. Die dunklen Blaetter und die Stempel werden nicht verwendet. Den inneren, festen Teil der Bluete und die hellen Blaetter in cm grosse Stuecke schneiden. Die Currypaste mit den zerkleinerten Fruehlingszwiebeln ca. 3 Minuten im Wok anduensten, dann die Bluetenteile zufuegen und unter gelegentlichem Ruehren ca. 3 Minuten garen. Die Fischsauce zum Schluss unterruehren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10084 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7277 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 56970 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |