Rezept Gebratene Bananen Goreng Pisang

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebratene Bananen - Goreng Pisang

Gebratene Bananen - Goreng Pisang

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27455
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10512 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6 klein. Bananen, halbreif
75 g Mehl
2 El. Speisestaerke
60 g Zucker
- - Salz
125 ml Wasser
- - Pflanzenoel zum Fritieren
- - Puderzucker
- - Zimt
- - Petra Holzapfel Joyce Jue Die besten Rezepte aus der fernoestlichen
- - Garkueche
Zubereitung des Kochrezept Gebratene Bananen - Goreng Pisang:

Rezept - Gebratene Bananen - Goreng Pisang
Die Bananen schaelen und in 7,5 cm lange Stuecke schneiden. Zur Seite stellen. Fuer den Ausbackteig Mehl, Speisestaerke, Zucker und Salz in eine Schuessel sieben. Unter staendigem Ruehren langsam das Wasser dazu giessen, bis der Teig weich und dick genug ist, dass er auf dem Ruecken eines Loeffels haengen bleibt. Beiseite stellen. Einen Wok oder eine tiefe Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze erwaermen, Oel hineinfuellen (ca. 4 cm hoch) und auf 190GradC erhitzen. Die Bananenstuecke in den Teig eintauchen, mit Staebchen oder einer Zange einzeln herausheben, den ueberschuessigen Teig abtropfen lassen und die Bananenstuecke vorsichtig ins heisse Oel legen. Die Pfanne nicht zu voll machen, denn die Fruechte sollen frei schwimmen koennen. Unter haeufigem Wenden goldbraun braten (ca. 2 Minuten). Auf Kuechenpapier abtropfen lassen und die uebrigen Stuecke braten. Die Bananen auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit Puderzucker und Zimt bestaeuben. Heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11370 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 3780 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 19903 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |