Rezept GEBRANNTES TOMATENPUEREE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEBRANNTES TOMATENPUEREE

GEBRANNTES TOMATENPUEREE

Kategorie - Grundrezept, Aufstrich, Tomate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26825
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3526 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 450 Portionen / Stück
1 kg Reife Tomaten
40 g Butter
1 Tl. Getrocknetes Basilikum
1/2 Tl. Getrockneter Thymian
1 Tl. Grob gestossener Pfeffer
- - Salz
- - Ulli Fetzer Brigitte Rezept
Zubereitung des Kochrezept GEBRANNTES TOMATENPUEREE:

Rezept - GEBRANNTES TOMATENPUEREE
Die Tomaten abspuelen und den Stielansatz herausschneiden. Tomaten auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Grill so lange grillen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Tomaten dabei mehrmals wenden. Tomaten mit der Haut und der gesammelten Fluessigkeit vom Blech puerieren. Butter in einem flachen Topf erhitzen. Gewuerze darin anduensten. Tomatenpueree dazugeben und bei kleiner Hitze etwa eine Stunde einkochen lassen. Es sollte eine dicke Paste entstehen. Heiss in Schraubglaeser fuellen und sofort fest verschliessen. Schmeckt als Brotaufstrich, zu Nudeln oder zu Fleisch. Naehrwerte: pro 100 g ca. 105 Kalorien, 8 g Fett

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 7003 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7516 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7801 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |