Rezept Gebeizter Schweinebraten mit Kräutern.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebeizter Schweinebraten mit Kräutern.

Gebeizter Schweinebraten mit Kräutern.

Kategorie - Schwein, Kräuter, Einlegen, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26477
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8396 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Schweinefleisch
1 gross. Zwiebel
- - Gewürzkörner
2  Lorbeerblätter
4  Wacholderbeeren bis zur Hälfte mehr
1 klein. Kräutersträußchen; mit Salbei, Thymian und Basilikum
- - Salz
1/4 l Wasser
1/8 l Essig
- - Butter
- - Kalbsknochenbrühe
- - Fleischextrakt
- - Maggi-Würze
Zubereitung des Kochrezept Gebeizter Schweinebraten mit Kräutern.:

Rezept - Gebeizter Schweinebraten mit Kräutern.
Man nimmt dazu ein schönes Stück aus dem Schlegel, schneidet die Schwarte und einen Teil des Fettes ab, legt das Fleisch in ein passendes irdenes Geschirr und gibt eine große, in Scheiben geschnittene Zwiebel, einige Gewürzkörner, 2 Lorbeerblätter, 4 bis 6 Wacholderbeeren, ein kleines Sträußchen Salbei, Thymian und Basilikum sowie etwas Salz dazu. 1/4 Liter Wasser wird mit 1/8 Liter Essig aufgekocht und vollständig erkaltet über das Fleisch gegossen. Bei täglich ein- bis zweimaligem Umwenden bleibt das Fleisch 3 bis 4 Tage darin liegen. Nach dieser Zeit wird das Fleisch herausgenommen, abgetrocknet in eine Bratpfanne gelegt und in etwas Butter angebraten. Dann füllt man etwas Beize und etwas Kalbsknochenbrühe dazu und brät das Fleisch bei fleißigem Begießen in der heißen Bratröhre gar und saftig. Das Fleisch wird in Gläser gefüllt, die Sauce wird mit etwas Brühe vom Bodensatz losgekocht, mit etwas Fleischextrat oder Maggi-Würze im Geschmack gekräftigt, durchpassiert über das Fleisch gefüllt und 50 Minuten bei 100 Grad sterilisiert. Beim Gebrauch wird die Sauce mit in Butter angebräuntem Mehl seimig gekocht und einige Löffel voll über das auf einer flachen Schüssel tranchierte Fleisch gegeben, die andere extra. Man serviert geröstete Kartoffeln oder Klöße dazu. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 12. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41028 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4575 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Geschnetzeltes - Schnelles Essen für GenießerGeschnetzeltes - Schnelles Essen für Genießer
Wenn es in der Küche mal wieder schnell gehen soll, werden in deutschen Haushalten am liebsten Spaghetti mit Fertigsoße oder eine aufgebackene Tiefkühlpizza auf den Tisch gestellt.
Thema 22939 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |