Rezept Gebeizte Rehkeule

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebeizte Rehkeule

Gebeizte Rehkeule

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23004
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8112 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Im Wein liegt die Wahrheit !
Trockene Weine sind immer vorzuziehen, denn die süß schmeckenden Chemikalien sind hier nicht zu befürchten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Rehkeule ca. 1,5 kg
1 l Rotwein
1  Zwiebel
1  Lorbeerblatt
- - Salz
- - Pfefferkörner
- - Wacholderbeeren
- - Paprika gemahlen
- - Curry
1 Bd. Suppengrün
- - Speisestärke
250 g Speck, geräucherten fetten
100 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Gebeizte Rehkeule:

Rezept - Gebeizte Rehkeule
Die Rehkeule häuten und ausbeinen. Knochen und Haut aufbewahren für die Soße. Den Rotwein mit allen Gewürzen und dem kleingeschnittenen Suppengrün erhitzen. Die Rehkeule in eine Schüssel geben und mit dem heißen Rotwein übergießen. Das Fleisch muß ganz bedeckt sein. 2 Tage ziehen lassen. Dann die Keule herausnehmen und trockentupfen. In einem Bräter Die Butter heiß werden lassen. Die Keule reingeben und mit dem in Scheiben geschnitten Speck belegen. Im Backofen bei ca. 175 Grad etwa 1 1/2 Std. braten. Für die Soße: Den Knochen kleinhacken und mit der Haut in heißem Fett kräftig anbraten. Dann mit der Marinade begießen und gut eine Stunde kochen lassen. Die Soße durch ein Sieb geben und mit der Speisestärke binden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte WeinkellerWeinklimaschränke - fast so gut wie der wohltemperierte Weinkeller
Der gute Wein wird am besten in einem wohl temperierten Weinkeller aufbewahrt. So weit, so gut. Leider sind besagte Weinkeller mittlerweile eher die Ausnahme als die Regel. Den edlen Wein schert das indes wenig – er nimmt die unsachgemäße Lagerung im Vorratsschrank wirklich übel.
Thema 3971 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 18909 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7466 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |