Rezept Gebeizte Lachsforelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebeizte Lachsforelle

Gebeizte Lachsforelle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22086
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4165 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1.00 gross. Lachsforelle (ca. 1,5 kg ohne
- - Gräten)
2.00 Bd. Dill
1.00 Bd. Petersilie, glatt
2.00 El. Salz
0.50 El. Pfeffer, schwarz, gemahlen
1.00 Bd. Dill
2.00 El. Honig, flüssig
1.00 El. Meerrettich
Zubereitung des Kochrezept Gebeizte Lachsforelle:

Rezept - Gebeizte Lachsforelle
200.00 g Creme fraîche ;Salz ;Pfeffer Die Zitronenschale fein abreiben, Kräuter hacken und beides mit Salz und Pfeffer mischen. Lachsforelle abspülen, trockentupfen und die Beize in die Körperhöhle geben; wieder zuklappen und fest in Klarsichtfolie einwickeln, evtl. mit einem Brett beschweren. Dann 3 Tage in den Kühlschrank. Die Hälften auseinanderklappen und die Filets schräg in sehr(!) dünne Scheiben schneiden. Auf einer Platte anrichten. Die Sauce: Dill fein hacken und mit Honig, Meerrettich und Creme fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 18113 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 3012 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50785 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |