Rezept Gebeizte Grillsteaks

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebeizte Grillsteaks

Gebeizte Grillsteaks

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21363
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8011 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Bett !
Reis im Bett Kochen Sie Reis nur 8-10 Minuten und wickeln dann den Topf dick in Zeitungspapier ein. Evtl. noch eine Wolldecke herumwickeln und den Reistopf zum Ausgaren ins Bett unter die Bettdecke stellen. Diese Methode ist auch zum Warmhalten für mehrere Stunden geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Rumpsteaks (zu 200g)
250 ml Trockener Rot- oder Weisswein
- - Pfeffer, schwarz, grob zerstossen
1  Knoblauchzehe
1/2 Tl. Thymian
1 El. Oel
- - Salz
- - Arthur Heinzmann am 05.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Gebeizte Grillsteaks:

Rezept - Gebeizte Grillsteaks
Eine Marinade aus Rot- oder Weisswein, viel grob zerstossenem Pfeffer, Thymian und fein gehackter Knoblauchzehe herstellen. Die Rumpsteaks am Rand einschneiden, in die Marinade legen und 3-4 Stunden kuehl stellen. Dabei das Fleisch gelegentlich wenden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtupfen, mit Oel einreiben und etwa 10-12 Minuten grillen. Mit sehr wenig Salz nachwuerzen. Stichworte: Fleisch, Rind, Beize, Grillen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5374 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 6175 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Halloween Party - Cocktails und Drinks mit RezeptideenHalloween Party - Cocktails und Drinks mit Rezeptideen
Wie wäre es mit einem Schluck Hirn? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach einem Gläschen Blutbowle? An Halloween steht Gruseliges hoch im Kurs – schließlich gilt es, all den bösen Geistern zu zeigen, dass in diesem Haus nicht gut Kirschen essen ist.
Thema 63599 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |