Rezept Gebeizte Forelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebeizte Forelle

Gebeizte Forelle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15121
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8400 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Eischnee gelingt immer ... !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feinen Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Forelle; 1,5 kg
40 g Grobes Salz
30 g Zucker
1 Tl. Pfefferkoerner; grob zerstossen
1  Bd. Dill; frischer
60 ml Cognac
Zubereitung des Kochrezept Gebeizte Forelle:

Rezept - Gebeizte Forelle
-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Forelle filetieren, aber nicht enthaeuten, und die Seitengraeten sehr sorgfaeltig herausziehen. Die beiden Filets sauber parieren. Ein Filet mit der Hautseite nach unten in eine entsprechend grosse Form oder auf eine Platte mit Rand legen. Das Salz mit dem Zucker und dem Pfeffer mischen und damit das Filet bestreuen. Den Dill mit den Stengeln grob hacken und darueberstreuen. Mit dem Cognac betraeufeln. Das zweite, auf die gleiche Weise gewuerzte Filet mit der Hautseite nach oben so darueberlegen, dass das Schwanzende auf den Kopfteil des in der Form befindlichen Filets zu liegen kommt. Mit einem Brettchen abdecken und leicht beschweren. Das Ganze mit Alufolie zudecken und mindestens fuer 48 Stunden im Kuehlschrank marinieren. Waehrend dieser Zeit die Filets zweimal wenden. Die Norweger schwoeren auf Senfsauce und Kartoffeln als Beilage zum Gravlaks, und das passt natuerlich auch zur Forelle ;-9 Tip! Die Seitengraeten beim frischen Lachs entfernen. Beim Filetieren bleiben sie beim Lachsfilet (wie auch im Filet bei der Lachsforelle) haengen. Sie muessen mit einer Pinzette herausgezogen werden. Zum Auffinden der Graeten vorsichtig mit dem Finger ueber das Filet streichen. Will man eine Raeucherlachsseite vorbereiten, dann zuerst mit einem spitzen Messer die an der Laengsseite nach oben gewoelbte Haut loesen. Danach die etwas feste Raeucherhaut mit den darunter liegenden Graeten abheben, anschliessend die Raeucherhaut entlang der Mittellinie entfernen. Die Seitengraeten machen beim geraeucherten Lachs schon etwas Muehe. Deshalb dazu eine feste Zange verwenden. Ob die vorbereitete Lachsseite dann von der Schwanz- oder von der Kopfseite her aufgeschnitten wird,darueber gibt es selbst bei Fachleuten kein Einvernehmen. * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Mon, 10 Apr 1995 Stichworte: Fisch, Forelle, Gebeizt, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 5854 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
111 mal Gemüse für Feinschmecker111 mal Gemüse für Feinschmecker
Eingefleischte Vegetarier kommen hier genauso auf den Geschmack wie gemüsehungrige Fleischesser: 111 Rezepte für etwa 40 Gemüsesorten bieten eine leckere Auswahl.
Thema 8342 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 12729 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |