Rezept Gebackenes Lindenhonigeis mit Moseleisweinsplittern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackenes Lindenhonigeis mit Moseleisweinsplittern

Gebackenes Lindenhonigeis mit Moseleisweinsplittern

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2271 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eigelb
75 g Puderzucker
2 dl Vollmilch
2 dl Creme double
50 g Lindenbluetenhonig
2 cl Weinbrand
150 g Biskuitbroesel
70 g Mehl
30 g Puderzucker
5 cl Weisswein
2  Eier
500 g Butterschmalz
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Gebackenes Lindenhonigeis mit Moseleisweinsplittern:

Rezept - Gebackenes Lindenhonigeis mit Moseleisweinsplittern
1. Eigelb und Puderzucker schaumig ruehren. 2. Milch und Creme double kurz aufkochen. Nach und nach unter die Eiermasse ruehren. 3. Im heissen, nicht kochenden Wasserbad aufschlagen, bis sich eine Rose abziehen laesst. 4. Mit Honig und Weinbrand abschmecken in einer Eismaschine ca. 30 Minuten gefrieren lassen. 5. Den Wein ca. 1/2 cm hoch in ein flaches Blech giessen und im Gefrierfach lassen. 6. Vor dem Eis mit einem Eiskugelportionierer Kugeln formen und in den Biskuitbroeseln rollen. 7. Auf eine Platte legen und fuer 2 Stunden in das Gefriergeraet stellen. 8. Von dem gefrorenen Eiswein mit einem Essloeffel Splitter abschaben, auf vier geeiste Suppenteller verteilen und die Teller wieder in Gefriergeraet stellen. 9. Das Mehl mit dem Puderzucker, einer Prise Salz und dem Wein zu einem glatten Teig ruehren. 10. Eigelb unterruehren 11. Das Eiweiss sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. 12. Das Butterschmalz in einem Fritiertopf oder in einer Friteuse auf 160 Grad erhitzen. 13. Je ein Holzspiesschen in die Eiskugeln stechen und diese durch den Weinteig ziehen. Dann im heissen Butterschmalz goldbraun ausbacken. 14. Sofort auf die Eisweinsplitter setzen und schnell servieren. * Quelle: Kochen wie Gott in Deutschland, Koch: Gerhard Gartner, Aachen ** From: Ruediger_Kemmler@p11.f3502.n2480.z2.fido.sub.org Date: Tue, 19 Jul 1994 Stichworte: Suessspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6780 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 6953 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38473 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |