Rezept Gebackener Tropfteig.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Tropfteig.

Gebackener Tropfteig.

Kategorie - Aufbau Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26474
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5907 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Eier
2  Eigelb
1 El. Milch
- - Mehl
- - Schmalz
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Tropfteig.:

Rezept - Gebackener Tropfteig.
Man verquirlt in einem Töpfchen 2 Stück ganze Eier, 2 Dotter, 1 Eßlöffel gute Milch oder feinen Schmetten und soviel ganz feines Mehl, bis ein dickfließender Tropfteig daraus entsteht. In eine große Kasserolle oder Pfanne gibt man etwa zwei quer Finger hoch Schmalz, läßt es recht heiß werden, gibt etwas von dem Teig in einen flachen, großlöcherigen Seiher und läßt den Teig tropfenweise in das heiße Schmalz fließen. Wenn die Oberfläche damit bedeckt ist, läßt man die Tropfen schön goldgelb backen, nimmt sie mit einem Schaumlöffel heraus und fährt so fort, bis alle Teigtropfen gebacken sind. Dann gibt man sie in die abgefettete klare Fleischsuppe und richtet an. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 2. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 6546 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4908 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13788 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |