Rezept Gebackener Saibling mit Knoblauch und Schalotten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Saibling mit Knoblauch und Schalotten

Gebackener Saibling mit Knoblauch und Schalotten

Kategorie - Fisch, Suesswasser, Saibling Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28298
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4351 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Knoblauchzehen
2 dl Weisswein, trocken Menge anpassen
30 ml Olivenoel
50 ml Wasser
2  Saiblinge; je 500 bis 600 g
4  Schafotten
30 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
2  Halbierte Zitronen
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Saibling mit Knoblauch und Schalotten:

Rezept - Gebackener Saibling mit Knoblauch und Schalotten
Knoblauch schaelen, halbieren, Keimling entfernen, in 1-mm-Wuerfel schneiden. Oel mit Wasser zum Sieden bringen. Kochen, bis Wasser verdampft ist. Fische ausnehmen, waschen, abtupfen. Schalotten schaelen, wuerfeln, in Butter aufsetzen. Etwa 3 Minuten daempfen. Saiblinge in eine Platte legen, Schalotten mit Saft und Weisswein zugeben. In auf 200 Grad vorgeheiztern Backofen 14 bis 16 Minuten lang garen. Alle 2 Minuten uebergiessen. Fische enthaeuten, Filets entgraeten. Fischsud reduzieren. Wuerzen. Vorbereiteten Knoblauch in einem Pfaennchen leicht anbraten. Je ein Filet auf einen Teller legen. Mit Schalotten- und Knoblauchwuerfeln ueberstreuen, salzen und pfeffern. Mit je einer Zitronenhaelfte auftragen. :Fingerprint: 21623320,101318766,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 17026 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Raw Food - Philosophie oder Diät?Raw Food - Philosophie oder Diät?
Raw Food hat eine wachsende Anhängerschaft, die nur „lebendiges Essen“ zu sich nimmt. Die Raw Foodies versprechen sich davon mehr Energie und Gesundheit. Kann Raw Food das wirklich leisten?
Thema 12145 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Baumkuchen, sieht lustig aus und schmecktBaumkuchen, sieht lustig aus und schmeckt
Für seine Fans steht außer Frage, dass er der König aller Kuchen ist: der Baumkuchen.
Thema 8667 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |