Rezept Gebackener Rotbarsch (Diabetes)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Rotbarsch (Diabetes)

Gebackener Rotbarsch (Diabetes)

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24063
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5664 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Neroli (Orangenblüte) !
Stark beruhigend, spannungslösend, antidepressiv. Orangenblütenöl eignet sich als das „Herz“ einer Blüten- Mischung. Es passt gut zu Bergamotte, Jasmin, Lavendel, Rose, Rosmarin, Sandelholz und Zitrone.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  10-Min-Reis (125g)
75 g Staudensellerie
- - Salz + Pfeffer
- - Fett f.d. Form
1  Fleischtomate
1  Rotbarschfilet (à 200g)
1  Zitronensaft
1  Zwiebeln
1/2  Knoblauchzehe
25 g Margarine
1/2  Krause Petersilie
15 g Paniermehl
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Rotbarsch (Diabetes):

Rezept - Gebackener Rotbarsch (Diabetes)
Reis garen. Staudensellerie putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden, unter den Reis mischen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine genügend große gefettete Auflaufform geben. Fleischtomaten waschen, Strunk entfernen, und in Scheiben schneiden. Fischfilets waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zuerst Tomatenscheiben, anschließend Rotbarschfilets auf den Reis legen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel würfeln und Knoblauch zerdrücken. Margarine in einer Pfanne erhitzen, und beides kurz darin dünsten. Petersilie waschen, trockentupfen, einige Blättchen zurücklegen. Die Petersilie feinhacken und mit dem Paniermehl zu den Zwiebeln geben. Nochmals kurz dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Fisch geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Min. garen. Mit Petersilie garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5372 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 10977 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7585 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |