Rezept Gebackener Pfirsich mit Gruentee Eis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Pfirsich mit Gruentee-Eis

Gebackener Pfirsich mit Gruentee-Eis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26440
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl !
Blumenkohl wirkt in erster Linie harntreibend. Bekämpft in zweiter Linie "Zwölffingerdarmgeschwüre" und "Erkältungserscheinungen".

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Tl. Gruene Teeblaetter
1/4 l Wasser, kochend
200 g Sahne
3 El. Zucker
4  Pfirsiche, reif
2 El. Mandelstifte
2 El. Pistazien, gruen, geschaelt
6 El. Butter; weich
4  Boegen Butterbrotpapier
- - Oel; zum Bepinseln
- - Fruechte; zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Pfirsich mit Gruentee-Eis:

Rezept - Gebackener Pfirsich mit Gruentee-Eis
Den Tee mit dem kochenden Wasser ueberbruehen, ca. 5 Minuten ziehen lassen, durch ein Teesieb giessen und ganz abkuehlen lassen. Die Sahne steif schlagen und dabei 1/3 des Zuckers einrieseln lassen. Die Schlagsahne mit dem gruenen Tee mischen, in eine Metallform fuellen und mindestens 2 Stunden in den Tiefkuehler stellen. Inzwischen die Pfirsiche ueberbruehen und haeuten. Den Backofen auf Grad vorheizen. Die Mandelstifte mit den Pistazien, dem restlichen Zucker und der Butter mischen. Die Butterbrotpapierboegen mit Oel bepinseln. Je einen gehaeuteten Pfirsich in die Mitte setzen und Nussbutter daraufgeben. Das Papier ueber den Pfirsichen zusammenschlagen und die Nahtstellen festdruecken. Die Paeckchen auf ein Backblech setzen und 15 Minuten im Backofen garen. Die Pfirsiche mit der Sauce auf Teller verteilen und mit Fruechten dekorieren. Vom Eis Nocken abstechen und danebensetzen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5320 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Gans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für AnfängerGans und Gänsebraten zu St. Martin mit Rezept für Anfänger
Keine Frage: Eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben ist leichter, als eine Gans zu braten. Doch wer sich ein wenig Zeit zum Vorbereiten nimmt, Schritt für Schritt das Rezept befolgt und vor allem Ruhe bewahrt.
Thema 147756 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 9100 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |