Rezept GEBACKENER LEBERKNOEDEL MIT SAUERKRAUT AUF PFEFFERSAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEBACKENER LEBERKNOEDEL MIT SAUERKRAUT AUF PFEFFERSAUCE

GEBACKENER LEBERKNOEDEL MIT SAUERKRAUT AUF PFEFFERSAUCE

Kategorie - Fleisch, Innerei, Leber, Sauerkraut Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26149
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5418 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 Scheib. Weissbrot ohne Rinde ca. 100 g
20 g Butter
3 El. Milch
250 g Rinderleber
- - Salz und Pfeffer
1/2 Tl. Gerebelter Majoran
- - Muskatnuss
2 El. Semmelbroesel
- - Keimoel; zum Ausbacken
- - Sauerkraut (aus dem Fass)
- - Evtl. Apfelstueckchen
- - Weisse Pfefferkoerner
- - Olivenoel
- - Sahne
- - Cognac
- - Gemuesebouillon
- - Ulli Fetzer SCHUHBECKS REGIONALE KUECHE
Zubereitung des Kochrezept GEBACKENER LEBERKNOEDEL MIT SAUERKRAUT AUF PFEFFERSAUCE:

Rezept - GEBACKENER LEBERKNOEDEL MIT SAUERKRAUT AUF PFEFFERSAUCE
Eine Scheibe Weissbrot in kleine Wuerfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwuerfel darin goldbraun anroesten. Ein Ei trennen. Das restliche Brot ebenfalls wuerfeln, in Milch einweichen und gut ausdruecken. Die Leber im Mixer fein puerieren und mit Eigelb, Ei, eingeweichtem ausgedruecktem Brot und den geroesteten Brotwuerfeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat herzhaft abschmecken. Die Mischung mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Aus der Lebermasse kleine Kugeln formen. In einen tiefen Teller das verquirlte Eiweiss geben, in einen zweiten die Semmelbroeseln. Die Knoedel erst im Eiweiss, dann in den Broeseln wenden und die Panade gut festdruecken. Reichlich Keimoel in einer Friteuse auf 180GradC erhitzen. Die kleinen Leberknoedel im heissen Fett in wenigen Minuten goldbraun ausbacken und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Fuer die Pfeffersauce die weissen Pfefferkoerner im Moerser grob zerstossen. In einer Pfanne Olivenoel erhitzen, den Pfeffer darin kurz anroesten. Mit Gemuesebouillon abloeschen, Sahne und etwas Cognac hinzugeben. Einige Loeffel Sauce unter das Sauerkraut mischen, den Rest zu den Leberknoedeln servieren. O-Titel: Gebackener Leberknoedel mit Sauerkraut auf weisser Pfeffersauce

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 6824 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 11197 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18118 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |