Rezept Gebackener Leberknödel Mit Sauerkraut Auf Pfeffersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Leberknödel Mit Sauerkraut Auf Pfeffersauce

Gebackener Leberknödel Mit Sauerkraut Auf Pfeffersauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23303
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5220 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 Scheib. Weißbrot ,ohne Rinde
20 g Butter
3 El. Milch
250 g Rinderleber
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 Tl. Majoran, gerebelt
- - Muskatnuss, frisch gerieben
2 El. Semmelbrösel
- - Keimöl, zum Ausbacken
- - Sauerkraut
- - evtl. Apfelstückchen
- - Pfefferkörner, weiß
- - Olivenöl
- - Sahne
- - Cognac
- - Gemüsebouillon
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Leberknödel Mit Sauerkraut Auf Pfeffersauce:

Rezept - Gebackener Leberknödel Mit Sauerkraut Auf Pfeffersauce
Gebackener Leberknödel mit Sauerkraut auf weißer Pfeffersauce Eine Scheibe Weißbrot in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun anrösten. Ein Ei trennen. Das restliche Brot ebenfalls würfeln, in Milch einweichen und gut ausdrücken. Die Leber im Mixer fein pürieren und mit Eigelb, Ei, eingeweichtem ausgedrücktem Brot und den gerösteten Brotwürfeln vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat herzhaft abschmecken. Die Mischung mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Aus der Lebermasse kleine Kugeln formen. In einen tiefen Teller das verquirlte Eiweiß geben, in einen zweiten die Semmelbröseln. Die Knödel erst im Eiweiß, dann in den Bröseln wenden und die Panade gut festdrücken. Reichlich Keimöl in einer Friteuse auf 180°C erhitzen. Die kleinen Leberknödel im heißen Fett in wenigen Minuten goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Für die Pfeffersauce die weißen Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, den Pfeffer darin kurz anrösten. Mit Gemüsebouillon ablöschen, Sahne und etwas Cognac hinzugeben. Einige Löffel Sauce unter das Sauerkraut mischen, den Rest zu den Leberknödeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16486 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 95589 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7739 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |