Rezept Gebackener Lammrücken "Australische Art" mit Mint Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Lammrücken "Australische Art" mit Mint-Sauce

Gebackener Lammrücken "Australische Art" mit Mint-Sauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24697
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3614 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Rack of Lamb Austr.Import, beim Metzger bestellen
- - (ca.2 x 6 - 8 Lamb chops)
1 kg Oranger Kürbis geschält
1 kg Neue kleine Kartoffeln
4  Zwiebeln
4  Ganze Knoblauch
1 kg Grüne Bohnen
1  Frisches Rosmarinzweiglein
- - Scharfer Senf
- - Salz und Pfeffer aus der Mühle
- - Olivenöl
50 g Frische Minze
3  Zucker
50 ml Malz- oder Branntwein Essig (es kann auch ein anderer
- - Essig sein)
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Lammrücken "Australische Art" mit Mint-Sauce:

Rezept - Gebackener Lammrücken "Australische Art" mit Mint-Sauce
Vorbereitung Kartoffeln schälen und ganz lassen Kürbis in kartoffelgroße Stücke schneiden Bohnen fädeln und halbieren Zwiebeln schälen und ganz lassen Knoblauch am Stück, abspülen und trocken tupfen In einer Kasserolle ca. 2 l Wasser aufkochen und gut salzen die Kartoffeln ca. 5 Min. kochen lassen, mit der Schaumkelle heraus fischen und in ein Geschirr geben In das noch kochende Wasser den Kürbis geben und ca.3 Min. köcheln lassen, mit der Schaumkelle heraus fischen und in kaltem Wasser abkühlen Das Salzwasser weiter köcheln lassen. Zubereitung Den Backofen auf ca. 200 - 230 Grad vorheizen Das Backblech mit etwas Olivenöl auspinseln die Zwiebeln und den Knoblauch darauf legen und auch mit etwas Olivenöl bepinseln, in den Ofen schieben und ca. 10 -15 Minuten backen lassen. Die Lammrückenhälften mit Salz und Pfeffer aus der Mühle gut würzen mit etwas Senf und Olivenöl bepinseln und auf das Backblech stellen und ca. 20-30 Min. mitbacken. Zubereitung Die Minze ohne Stiele mit dem Zucker zusammen fein hacken und in ein hitzebeständiges Schüsselchen geben ca. 1 dl von dem kochenden Salzwasser dazu leeren und 5 Min. ziehen lassen, den Essig dazu leeren, gut umrühren und mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken in der Zwischenzeit In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Kartoffeln und den Kürbis mit dem Rosmarinzweiglein sanft rundum goldgelb braten, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Bohnen in das kochende Wasser geben und weichkochen, abtropfen und anrichten Anrichten Auf einer großen Platte die Bohnen auf einer Seite-, die Kartoffeln und den Kürbis auf der anderen Seite-, die ganzen Zwiebeln und die ganzen Knoblauch je kopfseitig anrichten die Lammrücken auf einem Brett aufschneiden und in der Mitte schön auflegen. Die Mint Sauce separat dazu servieren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9265 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10731 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 24942 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |