Rezept Gebackener Karpfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Karpfen

Gebackener Karpfen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4007
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12460 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kartoffeln
100 g Butter oder Margarine
50 g Semmelbrösel
4  Sardellenfilets, evtl. mehr
- - (abgespült und abgetropft)
1  Karpfen (küchenfertig, etwa 1,5 kg)
3 El. Zitronensaft
250 g Möhren
150 g Sellerie
2  Petersilienwurzeln
- - Salz
- - Pfeffer (a. d. Mühle)
150 ml Weißwein
1 Bd. glatte Petersilie (gehackt)
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Karpfen:

Rezept - Gebackener Karpfen
Die Kartoffeln in der Schale garen, pellen. 30 g Butter oder Margarine mit den Semmelbröseln und den feingehackten und zerdrückten Sardellenfilets zu einer glatten Masse mit einer Gabel zerdrücken und kalt stellen. Den Karpfen waschen und schuppen, mit Zitronensaft beträufeln und kalt stellen. Das Gemüse in dünne Scheiben oder Rauten schneiden. 30 g Fett auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 erhitzen und das Gemüse darin unter Wenden dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bräter geben. Den Karpfen von innen kräftig salzen und pfeffern, die ganzen Kartoffeln in die Bauchhöhle legen. Den Fisch aufrecht in den Bräter setzen. Die Sardellenmasse zu einem etwa 25 cm langen und 5 cm breiten Streifen auseinanderdrücken und mit Hilfe einer Palette auf den Fischrücken legen. Gut andrücken, den Wein dazugießen und mit Deckel im Backofen garen. Schaltung: 180 - 200° , 2. Schiebeleiste v.u. 180 - 200° , Umluftbackofen 55 - 60 Minuten Ab und zu mit dem restlichen zerlassenen Fett beträufeln. Inzwischen die Petersilie bis auf ein paar Blätter zum Garnieren hacken und am Ende der Garzeit über das Gemüse geben. Den Fisch mit den Blättern garnieren und in dem Bräter mit Kartoffeln oder Knödeln servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13313 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 9429 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 7839 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |