Rezept Gebackener Kaese Knoedel mit Pfifferlingen in Rahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackener Kaese-Knoedel mit Pfifferlingen in Rahm

Gebackener Kaese-Knoedel mit Pfifferlingen in Rahm

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29672
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6055 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeere !
gegen Lebererkrankungen, Nierensteine, Blasenbeschwerden, Rheuma,Gicht und Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Cambozola; Weichkaese mit Blauschimmel 70%
400 g Kartoffeln mehlig kochend
20 g Butter; 1
60 g Butter; 2
50 g Butter; 3
50 g Semmelbroesel
2  Knoblauchzehen
4  Salbeiblaetter
2  Rosmarinzweige
400 g Pfifferlinge
250 ml Sahne
125 ml geschlagene Sahne
50 g Blattpetersilie; gehackte
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
1  Ei
- - Kartoffelstaerke; etwas
2 El. Haselnuesse; gehackte
Zubereitung des Kochrezept Gebackener Kaese-Knoedel mit Pfifferlingen in Rahm:

Rezept - Gebackener Kaese-Knoedel mit Pfifferlingen in Rahm
Die Kartoffeln weichkochen, pellen und durch die Kartoffelpresse druecken; mit der Butter (1) glattruehren. Salz, Muskatnuss und 1/2 Ei dazugeben, ebenfalls unterruehren. Kartoffelstaerke nach und nach dazugeben, bis der Knoedelteig einer Kochprobe standhaelt. Den entrindeten Cambozola mit der Gabel zerdruecken und mit 1/3 der Petersilie, den Haselnuessen und 1/2 Ei zueiner Masse vermengen. Aus dem Teig Knoedel formen und mit dieser Masse fuellen. Anschliessend die Knoedel blanchieren und circa zehn Minuten ziehen lassen. Die Kartoffelknoedel mit den Semmelbroeseln in der Butter (2) mit einer ganzen Knoblauchzehe und dem feingeschnittenen Salbei goldgelb roesten, die Knoedel durchschwenken und leicht salzen. Die geputzten und gewaschenen Pfifferlinge in der Butter (3) mit einer ganzen Knoblauchzehe und dem Rosmarin anschwitzen, mit fluessiger Sahne abloeschen und abschmecken. Anschliessend die geschlagene Sahne und die restliche Petersilie dazugeben und unterheben. Die Cambozola-Knoedel mit den Pfifferlingen umlegen. : (KHB April 97)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?Brennnessel - Was macht das Unkraut im Kochtopf ?
Wer hat noch nicht die Bekanntschaft gemacht mit Brennnesseln? Zumeist wohl unerwartet in der Kindheit, wenn man während einer abenteuerlichen Wanderung durchs Gehölz plötzlich in einem ganzen Wald von Brennnesseln stand.
Thema 6280 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 6004 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Rhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarberRhabarber Ernte, Lagerung und Rezept ideen für rhabarber
Wer kennt nicht Großmutters selbstgemachten Rhabarberkompott, die Marmeladen oder den Rhabarberkuchen mit seinem süßlich-sauren Geschmack? Entgegen landläufiger Meinung, Rhabarber sei ein Obst, ist Rhabarber ein Gemüse und zählt zu den Knöterichgewächsen.
Thema 47967 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |