Rezept Gebackene Rote Bete

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Rote Bete

Gebackene Rote Bete

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19191
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3348 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olivenöl damit das Fleisch nicht austrocknet !
Bevor Sie Fleisch oder Geflügel braten, bestreichen Sie es mit Olivenöl. Es trocknet nicht so leicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rote Bete; ca. 4 Knollen
- - Salz
1 Bd. Dill
2  Sardellenfilets
1 El. Kapern
180 g Saure Sahne
- - Pfeffer; f.a.d.M.
1 Tl. Zitronensaft
2  Eigelb
1 El. Weisswein
1 Prise Zucker
150 ml Wasser;sehr kaltes
140 g Mehl
1 Tl. Backpulver
500 g Fett; zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Rote Bete:

Rezept - Gebackene Rote Bete
Die Stiel der Rote-Bete-Knollen kuerzen. Die Knollen in reichlich kochendem Wasser in ca. 45 Minuten bissfest garen. Rote Bete abgiessen, kalt abspuelen und schaelen - den Stielansatz dranlassen. Knollen in Scheiben schneiden und abkuehlen lassen. Dill waschen und trockenschuetteln. Die Dillspitzen abzupfen und grob hacken. Sardellenfilets abspuelen, trockentupfen und mit den Kapern fein hacken. Dill, Sardellen, Kapern und saure Sahne veruehren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Eigelb, Weisswein, Zucker, zwei Prisen Salz und sehr kaltes Wasser in einer Schuessel glattruehren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und zufuegen. Alles mit den Schneebesen des Handruehrers zu einem glatten Teig ruehren. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Das Fett in einem hohen Topf erhitzen. Die Rote-Bete-Scheiben durch den Teig ziehen und portionsweise im heissen Fett in ca. drei Minuten goldbraun backen. Dabei einmal wenden. Gebackene Rote Bete auf Kuechenpapier abtropfen lassen, in eine ofenfeste Form legen und im Ofen warm halten, bis alle Scheiben gebacken sind. Die Rote Bete auf einer Platte anrichten. Die Kapern-Dill-Sauce in eine Schuessel fuellen und extra dazu servieren. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 17.01.96 Stichworte: Gemuese, Rote, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 4895 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?Dunstabzugshauben - viel Lärm um nichts?
Mittlerweile gibt es wohl kaum noch eine Küche, in der sich keine Dunstabzugshaube befindet. Fragt man jedoch, welche Dunstabzugshaube wirklich das leistet, wofür sie eigentlich angeschafft wurde, dann sieht die Bilanz traurig aus.
Thema 4119 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Joghurt ohne Konservierungsmittel selber machenJoghurt ohne Konservierungsmittel selber machen
Selber gemachter Joghurt ist besser und gesünder. Es werden keine Haltbarkeitsmittel hinzu gegeben und man weiß was drin ist. Viele Joghurts enthalten nicht die Früchte die angegeben sind, sondern nur künstliche Aromen.
Thema 69376 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |