Rezept Gebackene Rote Bete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Rote Bete

Gebackene Rote Bete

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19191
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3820 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rote Bete; ca. 4 Knollen
- - Salz
1 Bd. Dill
2  Sardellenfilets
1 El. Kapern
180 g Saure Sahne
- - Pfeffer; f.a.d.M.
1 Tl. Zitronensaft
2  Eigelb
1 El. Weisswein
1 Prise Zucker
150 ml Wasser;sehr kaltes
140 g Mehl
1 Tl. Backpulver
500 g Fett; zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Rote Bete:

Rezept - Gebackene Rote Bete
Die Stiel der Rote-Bete-Knollen kuerzen. Die Knollen in reichlich kochendem Wasser in ca. 45 Minuten bissfest garen. Rote Bete abgiessen, kalt abspuelen und schaelen - den Stielansatz dranlassen. Knollen in Scheiben schneiden und abkuehlen lassen. Dill waschen und trockenschuetteln. Die Dillspitzen abzupfen und grob hacken. Sardellenfilets abspuelen, trockentupfen und mit den Kapern fein hacken. Dill, Sardellen, Kapern und saure Sahne veruehren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Eigelb, Weisswein, Zucker, zwei Prisen Salz und sehr kaltes Wasser in einer Schuessel glattruehren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und zufuegen. Alles mit den Schneebesen des Handruehrers zu einem glatten Teig ruehren. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Das Fett in einem hohen Topf erhitzen. Die Rote-Bete-Scheiben durch den Teig ziehen und portionsweise im heissen Fett in ca. drei Minuten goldbraun backen. Dabei einmal wenden. Gebackene Rote Bete auf Kuechenpapier abtropfen lassen, in eine ofenfeste Form legen und im Ofen warm halten, bis alle Scheiben gebacken sind. Die Rote Bete auf einer Platte anrichten. Die Kapern-Dill-Sauce in eine Schuessel fuellen und extra dazu servieren. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 17.01.96 Stichworte: Gemuese, Rote, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?
Novel Food sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die in der EU kaum zum Verzehr verwendet wurden, aber nun Einzug erhalten sollen. Was verbirgt sich hinter Novel Food?
Thema 6178 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7163 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10730 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |