Rezept Gebackene Rote Bete

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Rote Bete

Gebackene Rote Bete

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19191
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3545 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Rote Bete; ca. 4 Knollen
- - Salz
1 Bd. Dill
2  Sardellenfilets
1 El. Kapern
180 g Saure Sahne
- - Pfeffer; f.a.d.M.
1 Tl. Zitronensaft
2  Eigelb
1 El. Weisswein
1 Prise Zucker
150 ml Wasser;sehr kaltes
140 g Mehl
1 Tl. Backpulver
500 g Fett; zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Rote Bete:

Rezept - Gebackene Rote Bete
Die Stiel der Rote-Bete-Knollen kuerzen. Die Knollen in reichlich kochendem Wasser in ca. 45 Minuten bissfest garen. Rote Bete abgiessen, kalt abspuelen und schaelen - den Stielansatz dranlassen. Knollen in Scheiben schneiden und abkuehlen lassen. Dill waschen und trockenschuetteln. Die Dillspitzen abzupfen und grob hacken. Sardellenfilets abspuelen, trockentupfen und mit den Kapern fein hacken. Dill, Sardellen, Kapern und saure Sahne veruehren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Eigelb, Weisswein, Zucker, zwei Prisen Salz und sehr kaltes Wasser in einer Schuessel glattruehren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und zufuegen. Alles mit den Schneebesen des Handruehrers zu einem glatten Teig ruehren. Backofen auf 100 Grad vorheizen. Das Fett in einem hohen Topf erhitzen. Die Rote-Bete-Scheiben durch den Teig ziehen und portionsweise im heissen Fett in ca. drei Minuten goldbraun backen. Dabei einmal wenden. Gebackene Rote Bete auf Kuechenpapier abtropfen lassen, in eine ofenfeste Form legen und im Ofen warm halten, bis alle Scheiben gebacken sind. Die Rote Bete auf einer Platte anrichten. Die Kapern-Dill-Sauce in eine Schuessel fuellen und extra dazu servieren. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 17.01.96 Stichworte: Gemuese, Rote, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 9389 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 55323 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderesHartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderes
Tja, erstens kommt es anders. Nach all diesen Gedanken über das Essen, dem hin- und herrechnen und dem Wocheneinkauf ist mir die Lust aufs Kochen erstmal vergangen.
Thema 16105 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |