Rezept GEBACKENE POLENTA MIT MARONENPILZEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEBACKENE POLENTA MIT MARONENPILZEN

GEBACKENE POLENTA MIT MARONENPILZEN

Kategorie - Gemuese, Pilz, Polenta Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27946
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5303 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Frische Maronenpilze
1/2 l Milch
60 g Butter
100 g Maisgriess
2  Eigelb
50 g Parmesankaese; gerieben
2 klein. Schalotten
1 Bd. Glatte Petersilie
1/4 l Sahne
- - Salz, Pfeffer, Muskatnuss
- - Pflanzenfett
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept GEBACKENE POLENTA MIT MARONENPILZEN:

Rezept - GEBACKENE POLENTA MIT MARONENPILZEN
Milch mit Butter aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Griess einruehren und etwas andicken lassen. Die Masse vom Herd nehmen, das Eigelb und den Kaese untermischen. Den Griess auf ein gefettetes Backblech geben, glattstreichen und im Ofen bei 200GradC ca.15 bis 20 Minuten backen. Die Schalotte fein wuerfeln, Petersilie fein hacken. Die Pilze mit einem Tuch putzen, evtl. klein schneiden. Pflanzenfett erhitzen, die Pilze darin anschwitzen. Schalotten zugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Ganze mit Sahne abloeschen und einkochen lassen, Petersilie untermischen. Polenta in Stuecke schneiden und mit den Pilzen servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 7795 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 43036 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34785 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |