Rezept Gebackene Paprikaschoten mit Kaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gebackene Paprikaschoten mit Kaese

Gebackene Paprikaschoten mit Kaese

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26338
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3822 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarin !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Rote Paprikaschoten
200 g Feta-Kaese
1/2 Bd. Petersilie, glatt
2 El. Joghurt
1  Ei (M)
4 El. Olivenoel
2 El. Zitronensaft
- - Schwarzer Pfeffer
- - Oregano
Zubereitung des Kochrezept Gebackene Paprikaschoten mit Kaese:

Rezept - Gebackene Paprikaschoten mit Kaese
Backofen auf 220oC vorheizen. Das Blech mit Alufolie auslegen. die Paprikaschoten abspuelen, trockentupfen, bis zu den Stielen aufschlitzen und die Kerne herausnehmen. Den Kaese mit der Gabel fein zerdruecken. Die Petersilie waschen und trockenschuetteln, die Blaettchen hacken, mit Joghurt und verquirltem Ei unter den Kaese mischen. Die Kaesepaste in die Paprikaschoten fuellen und nebeneinander auf das Blech setzen. Oel daruebertraeufeln und die Schoten in der Ofenmitte bei 225GradC 15-20 Minuten backen. Mit Zitrone betraeufeln, mit Pfeffer und Oregano bestreuen oder mit Oreganoblaettchen garnieren. Warm mit Brot servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17614 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29520 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14875 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |